Berichte

Herren II : 9:5 Heimspielerfolg gegen den SV Wacker Osterwald

02.02.23

Der wohl wichtigste Spielpunkt der Partie gegen den SV Wacker Osterwald fiel schon zu Beginn, als Arndt/Scholz doch noch das Doppel gegen Hennke/Biester zu ihren Gunsten entscheiden vermochten. Die zweite Herrenmannschaft ansonsten im oberen Paarkreuz mit guter Leistung, jedoch 'ohne Auftrag' gegen Moritz Hennke. Im Vergleich zu vorangegangenen Punktspielen zeigten Florian Selent und Raffaele Benkler diesmal eine deutlich überzeugendere Spielform: Gegen Dirk Biester und Peter Schrader vier Punkte für die Heidorner im mittleren Paarkreuz. Das untere Paarkreuz, besetzt mit Fredrik Scholz und Michael Sorokin, agierte am Donnerstagabend wackelig. Am Ende konnte man hier aber den 9:5 Siegpunkt beisteuern.


Spielbericht (click-TT)

Herren III : 7:2 gegen den TSV Luthe IV

30.01.23

Deutlicher als noch im Vorrundenspiel gelang der dritten Herrenmannschaft ein Erfolg im Punktspiel gegen die Freunde des TSV Luthe IV. Im Heimspiel am Montagabend unterlagen nur Bernhard Buch gegen Manfred Thienel und Hicham Dalloul gegen Marco Mundt.


Spielbericht (myTT)

Herren I : 9:7 gegen den TSV Luthe

27.01.23

Noch knapper als am Dienstag schaukelte die ersten Herrenmannschaft ihr zweites Auswärtsspiel der Woche nach Hause. Die Heidorner konnten erneut nicht in Bestbesetzung antreten, die Freunde aus Luthe, insbesondere Marvin Hubert, präsentierten sich hingegen in sehr guter Verfassung. Sechs Fünf-Satz-Spiele unterstreichen den engen Ausgang der Begegnung. Seine Punktspielpremiere für die Heidorner gab Michael Sorokin, der mit einem Erfolg in seinem zweiten Einzel für die wichtige 8:7 Führung sorgte. Insgesamt ergaben die Einzelpartien einen Punktegleichstand (1:3 oberes PK, 2:2 mittlers PK, 3:1 unteres PK). Die Entscheidung fiel dann im hochspannenden Abschlußdoppel, in dem die mutige Spielweise von Valentin Wittbold zugunsten der Heidorner belohnt wurde.


Spielbericht (click-TT)

Herren III : 7:0 in Poggenhagen

27.01.23

Klar und deutlich - auch ohne Foto und eigenen Bericht ...


Spielbericht (myTT)

Herren I : Auswärtserfolg gerettet

24.01.23

Puh! Das war wirklich knapp - und am Ende auch glücklich: Die erste Herrenmannschaft des TSV Klein Heidorn gewinnt mit 9:5 in Hagen, nachdem man mit einem 0:4 Rückstand in die Partie startete. Die Heidorner zwar nicht in Bestbesetzung, aber die aktuelle Doppelschwäche des Teams war schon in anderen Begegnungen sichtbar. Cleverness sieht anders aus! Nachdem Captain Thorsten Sterner auch im Einzel gegen Sascha Könecke nicht gut aussah, auf 0:4 'erhöhte' und Valentin Wittbold gegen Peter Könecke mit 0:2 in Satzrückstand geriet, schien eine Niederlage unabwendbar. Das zweite Einzelspiel des Abends ging dann aber im fünften Satz an Valentin Wittbold, da dieser wieder in die Spur fand. Der nicht eingeplante Erfolg von Ersatzmann Reiner Tafelski über Rüdiger Bach half natürlich, den Punktegleichstand vorzuziehen. Aber auch danach alles andere als trockene Tücher: Frederik Scholz lieferte sich mit Michael Kowalski ein Duell mit unfassbar langen Ballwechseln, in dem der Mühlenfelder mehrere Chancen auf den Sieg vergab. Taktisch unvorteilhaft agierte Valentin Wottbold in seinem zweiten Einzel - Sascha Könecke glich für die Gastgeber zum 5:5 aus. Thorsten Sterner läutete anschließend den Endspurt ein. Sein Erfolg über Peter Könecke war zeitweise aber alles andere als selbstverständlich. Pech zudem für Mühlenfelder Andre Helmers, der das Spiel gegen Michael Arndt verletzt aufgeben musste.


Spielbericht (click-TT)

Tischtennis mini-Meisterschaften

21.01.23

22 teilnehmende Kinder ließen die Tischtennis mini-Meisterschaften des TSV Klein Heidorn am Samstagnachmittag zu einer kurzweiligen und gelungenen Veranstaltung werden. Großen, lobenswerten Anteil daran hatten auch die befreundeten Tischtennissparten des TuS Wunstorf und des TSV Luthe, die ihre jüngsten Spieler für eine Teilnahme gewinnen konnten. Für die meisten der Nachwuchsspieler, die noch nicht am regulären Punktspielwettbewerb teilnehmen, war es zudem eine erste Gelegenheit, einen Turnierwettbewerb kennenzulernen. Ein besonderer Dank geht an die zahlreichen Helfer, die - neben der nötigen Turnierorganisation - auch Speisen für Eltern, Verwandte und Zuschauer anboten.

Herren II : Niederlage gegen den SV Frielingen

16.01.23

Eine 3:0 Doppelführung lag für die Klein Heidorner eigentlich schon zum Greifen nah. Danach lief das Heimspiel leider in die andere Richtung. Mit Carsten Braatz, neuer Nummer eins, zeigte der SV Frielingen anschließend solide Leistungen in den Einzeln. Die Gastgeber am Montagabend hingegen mit unverständlicher, bescheidener Vorstellung. Und wenn man schon unter 'Niwoh' spielt, liegt das Glück auch meistens nicht auf eigener Seite: Sämtliche 5 Fünf-Satz-Spiele fielen an die Frielinger. Ab Februar läuft es dann ja vielleicht wieder besser für die zweite Herrenmannschaft.


Spielbericht (click-TT)

Herren III : MandelsLOM

13.01.23

Eine klasse Leistung hat Linus Lommer am Freitagabend bei seinem Einsatz in der dritten Herrenmannschaft abgeliefert - und mit kämpferischen Einsatz in seinem Fünf-Satz-Spiel sogar noch einen Punkt zum 7:0 Erfolg beigesteuert. Schon im Doppel mit 'Wingman' Reiner Tafelski lief es gut für die Heidorner. Bleibt zu hoffen, dass die Jugendlichen auch weiterhin Spaß bei ihren Einsätzen im Herrenbereich haben. Im letzten Match des Auswärtsspiels konnte Hicham Dalloul die Gegenwehr von Sören Piontek brechen und den Siegpunkt markieren.


Spielbericht (myTT)

Herren I / II : Intern

12.01.23

Der Mexikaner ist zurück! Im internen Duell zum Auftakt der Rückrunde hatte Carsten Rothermund trotz langer Trainingspause dieses Tischtennis nicht verlernt. Leider bleibt ihm vor der Rückreise nur Zeit für ein kurzes Gastspiel. Das erste Aufeinandertreffen von erster und zweiter Herrenmannschaft zu Beginn der Vorrunde war ja noch recht witzig - am Donnerstagabend war bei den Akteuren nicht mehr so viel Elan zu spüren. Dies war dann auch der Tatsache geschuldet, daß einige Leistungsträger derzeit mit deutlichen muskulären Einschränkungen geplagt sind. Volker Kiel und Raffaele Benkler dennoch mit starker Vorstellung und Chancen, die Partie spannender ausgehen zu lassen.


Spielbericht (click-TT)

Pokalturnier TuS Empelde

06.-08.12.22

Nach coronabedingter Pause endlich wieder Pokalturnier in Empelde! Trotz gelegentlicher Wartezeiten ist das Turnier doch eine kurzweilige Angelegenheit, weil man sich nebenbei immer mit 'alten Bekannten' austauschen kann. Allen Klein Heidornern hat es jedenfalls Laune gemacht. Und 'Danke' an den TuS Empelde für die Durchführung - in diesen Zeiten nicht selbstverständlich ...


Turnierseite + Ergebnisse (click-TT)