2019

28.12.19


Das letzte Highlight des Jahres der Klein Heidorner Tischtennisspieler hieße nicht Jahresabschluß, wenn man neben dem gemeinsamen Blick zurück und der Würdigung der engagierten Mitglieder, ohne die ein jeder Verein ein Nichts wäre, nicht auch die kaufmännische Komponente Revue passieren lassen würde. Die Umsatzzahlen der Sportler wurden erneut Outperformer des Jahres, und spiegeln ganz gut die tolle Gemeinschaft der Tischtennissparte wider. Und eine Anzahl von fast dreißig Teilnehmern, die sich zum traditionellen Essen einfanden, unterstreicht dies ebenso. Ein ganz dickes Dankeschön geht daher auch wieder an alle, die zum Menü der Abschlußfeier beigetragen haben, zuvorderst natürlich wieder an Herrn Sterner Senior für die vorzüglichen Leckereien! Und dann möchten wir natürlich noch allen Tischtennis-Freunden und den Kollegen aus den anderen Vereinen für das neue Jahr nur das Beste wünschen. Wir freuen uns auf tolle Spiele in Zweitausendzwanzig.

Deister Cup 2019

21/22.12.19


Mit acht Teilnehmern war der TSV Klein Heidorn beim diesjährigen Deister Cup des TSV Langreder in Barsinghausen vertreten. Ralf Masuhr, Bernhard Buch, Paul Stiller und Elias Masuhr fanden sich in der Trostrunde ihre jeweiligen Konkurrenz wieder. Für Valentin Wittbold, Michael Arndt und Adis Bajric war in der ersten K.o.-Runde schluß. Daniel Masuhr spielte sich in das Halbfinale der Jungen 11.


Jungen 11 Einzel bis 3000 (click-tt)


Jungen 18 Einzel bis 1200 (click-tt)


Herren Einzel bis 1200 (click-tt)


Herren Einzel bis 1300 (click-tt)


Herren Einzel bis 1500 (click-tt)


Herren Einzel bis 1600 (click-tt)

Wunstorfer Stadtmeisterschaften 2019

13.12.19


Mit 42 Teinehmern endlich mal wieder ein 'voller Haus' bei den Stadtmeisterschaften! Eine tolle Stimmung in der Bokeloher Sporthalle, Entscheidungen nach Mitternacht, klasse Organisationsteam und dazu noch schmackhafte Verpflegung vom Ausrichter TSV Bokeloh. Nächstes Jahr vielleicht ja mit noch mehr Zuspruch.


Turnierergebnisse (click-tt)

Herren I : Erste Niederlage gegen den TSV Havelse

10.12.19


Dagegen war leider kein Anstinken möglich. Gastgeber TSV Havelse präsentierte sich am Dienstagabend in einer beeindruckenden Spielstärke und gewann das letzte Punktspiel der Halbserie mit 9:3. Die Klein Heidorner gelangten insgesamt in zu wenigen Partien auf Augenhöhe mit dem TSV Havelse. Einzig Yannek Kuhlmann vermochte, bei den Leistungen der Gastgeber mitzugehen. Schade, daß dabei nur ein Punkt im Einzel heraussprang. Andreas Emter konnte einen Erfolg im Einzel gegen Thorsten Becke verbuchen. Dazu punkteten Andreas und Yannek noch im Doppel gegen Becke/Gießelmann. Die Fünf-Satz-Niederlagen im unteren Paarkreuz spielten den Heidornern natürlich nicht in die Hände, hätten den Erfolg des TSV Havelse an diesem Abend aber vermutlich auch nicht verhindern können. Der TSV Klein Heidorn stand zwar bereits vor der Begegnung als Herbstmeister fest, der Wettkampf um die Tabellenspitze dürfte in der Rückrunde aber noch spannender (und für die Heidorner noch anstrengender) werden.


Spielbericht (myTT)

Herren IV : Remis zum Abschluß

09.12.19


Vier hoch motivierte, ambitionierte Klein Heidorner haben zum Abschluß der Hinserie noch einmal alles gegeben. Im Heimspiel gegen den TSV Neustadt V gelang so am Montagabend ein 6:6 Remis. Spannend vor allem die Doppelpaarungen - alle Spiele entschieden sich erst im Entscheidungssatz, mit einer 3:1 Bilanz für die Heidorner. Um das Unentschieden in einen Sieg umzumünzen zu können, hätte es auf Seiten der Gastgeber noch ein wenig mehr Cleverness in den Einzeln gebraucht. Aber die Kollegen können es ja sehen: Von Topspieler Ralf Masuhr lernen heißt siegen lernen. :-)


Spielbericht (myTT)

Herren II : Vorrunden-Vize mit 9:4 Erfolg

08.12.19


Das lief ziemlich gut für die zweite Herren des TSV Klein Heidorn im Nachbarschaftsduell gegen den Tabellendritten MTV Großenheidorn. Im für beide Mannschaften jeweils letzten Vorrundenspiel erwartete man eine spannende Partie, da die Gäste aus Großenheidorn mal wieder mit komplettem oberen Paarkreuz antreten konnten. Überraschend dann eigentlich schon die 2:1 Führung der Klein Heidorner nach den Doppeln. Michael Arndt und Adis Bajric setzten sich hier gegen Mathias Grosche und Peter Taubert durch, profitierten aber gleichzeitig von der hohen Fehlerquote des ersten Duos der Großenheidorner. Eine Vorentscheidung lieferte Volker Kiel, der nach Ewigkeiten mal wieder einen Sieg gegen Mathias Grosche feiern konnte. Das mittlere Paarkreuz des TSV ließ an diesem Sonntagnachmittag nichts anbrennen. Michael Arndt und Adis Bajric steuerten erneut vier Punkte bei und machten den 9:4 Erfolg perfekt. Stephen Singh und Valentin Wittbold agierten gegen Marcel Rosin und Thomas Doleschal ebenfalls ohne Spielverlust, wirkten im unteren Paarkreuz aber eher so, als würden sie die Fünf-Satz-Bilanz der Klein Heidorner aufhübschen wollen (... kommt, schön formuliert :-)). Die zweite Herrenmannschaft kann damit auf eine insgesamt erfreuliche Hinserie blicken und geht als Tabellenzweiter in die Rückrunde. Ein 'Dankeschön' geht aber auch an alle übrigen Mannschaften der Kreisliga 06 - die Vorrunde hat Spaß gemacht!


Spielbericht (myTT)

Jungen 18 II : 7:3 Heimsieg gegen Gümmer

07.12.19


Da Elias Masuhr und Jakob Gollub ihre jeweils ersten Einzel im fünften Satz an den TuS Gümmer abgaben, geriet die zweite Jungenmannschaft der Heidorner am Samstagmorgen zwischenzeitig in Rückstand. Danach lief es dann aber besser - die Heidorner sicherten sich alle weiteren Einzel und den 7:3 Endstand.


Spielbericht (myTT)

Herren III : GroHeiDo oh No

06.12.19


Im letzten Punktspiel der Vorrunde verloren die Tischtennisspieler um Teamchef Reiner Tafelski mit 5:9 bei Gastgeber Grossenheidorn IV. Obwohl die Trauben für die dritte Herrenmannschaft eigentlich nicht so hoch lagen wie noch am Vorabend, kamen die Heidorner (also: die Kleinen) insgesamt zu keinem guten Spiel. Mit der erneuten Niederlage muß sich die dritte Herrenmannschaft nun mit 8:8 Punkten im Tabellenmittelfeld einreihen.


Spielbericht (myTT)

Jugend 18 I : Sieg in Bokeloh

06.12.19


Zum Abschluß der Vorrunde brachte der Nikolaus der ersten Jugendmannschaft der Heidorner noch einen deutlichen Erolg über die zweite Auswahl des TSV Bokeloh. Mit dem 7:0 Sieg über die Gastgeber stehen die Heidorner nun mit insgesamt 10:8 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.


Spielbericht (myTT)

Herren III : Be(e)ren hängen zu hoch

05.12.19


Die dritte Herrenmannschaft des TSV Klein Heidorn kam im Topspiel der Gruppe 11 am Donnerstagabend nur zu einem 4:9. Gegen den TK Berenbostel gelang es den Gastgeber nicht, in den entscheidenden Partien die gewohnte Spielstärke abzurufen und clever genug zu agieren.


Spielbericht (myTT)

Mädchen 18 : Krähenwinkel-Kaltenweide

03.12.19


Auch denkbar knappe Sätze zählen am Ende leider '1' oder '0'. Im Spitzenspiel der Mädchen 18 Gruppe mußten sich Kira Waßmann und Merle Reinelt mit einem 1:3 begnügen. Die Spielgemeinschaft Hannover 96/ TSV Klein Heidorn II liegt jetzt punktgleich mit dem TSV Krähenwinkel-Kaltenweide auf Platz zwei der Tabelle.


Spielbericht (myTT)

Herren II : HIGHdorn mandelsLOW

02.12.19


Im Heimspiel agierte das obere Paarkreuz des TSV Klein Heidorn nicht ganz glücklich gegen Jonas Helberg vom TV Mandelsloh. Die übrigen Paarkreuze der Heidorner hatten es am Montagabend aber auch deutlich leichter, da Mandelsloh erneut auf Ersatzspieler zurückgreifen mußte. Adis Bajric sorgte am Ende für den 9:4 Erfolg.


Spielbericht (myTT)

Jugend 18 I : 2:7 Nerd Garbsen

02.12.19


Ihr Auswärtsspiel bei Gastgeber TTT Nord Garbsen verlor die erste Jugendmannschaft des TSV Klein Heidorn am Montag mit 2:7.


Spielbericht (myTT)

Jungen 18 II : 4:7 in Stelingen

29.11.19


—<-internal SUB AX message AX 394CET on Nov292019 20:16->—

<berichtsmodul> <deaktiviert>

[(ERROR CODE) 00X8C-SVT2/5]


Spielbericht (myTT)

Herren IV : Tabellenerster läßt Federn in Klein Heidorn

25.11.19


Gegen den ungeschlagenen Tabellenersten TTV Bordenau II rechnete sich die vierte Mannschaft der Heidorner am Montagabend überhaupt keine Chance aus - am Ende stand aber ein 7:3 Heimsieg auf dem Zettel. Auch wenn die Gäste nicht in Bestbesetzung antraten, so lag dies nicht zuletzt an der starken Leistung von Tamara Masuhr und Ersatz-Jugendspieler Hagen Meyer. Beide gewannen jeweils zwei Einzel - für Tamara gleichzeitig die ersten Siege im Punktspielbetrieb überhaupt, und für Hagen im Herrenbereich. Schon beide Anfangsdoppel fielen an den TSV, Bordenau konnte anschließend aber zunächst ausgleichen. Pechvogel des Abends war Manfred Zappe, der sich zweimal im Entscheidungssatz geschlagen geben mußte.


Spielbericht (myTT)

Herren I : Wacker gegen Osterwald

24.11.19


Im Heimspiel der ersten Herrenmannschaft war das Team aus Osterwald der erwartet schwere Gegner. Schwer auch deshalb, weil der Sonntagnachmittag direkt auf den Abend des Heidorner Skat- und Knifferturniers folgte. Die Osterwalder wahrten sich bis zum letzten Einzel die Chance auf eine mögliche Entscheidung im Abschlußdoppel. Valentin Wittbold gelang dann aber doch der vorzeitige 9:6 Sieg in seinem Spiel gegen Andreas Pfeifer. Das Punktpiel bot den Zuschauern aber auch schon zu Beginn genug Achselnässe: Fünf der ersten sieben Partien entschieden sich erst im Entscheidungssatz. Man gut, daß die Heidorner vier davon für sich entscheiden konnten.


Spielbericht (myTT)

Skat- und Kniffelturnier 2019

23.11.19


Über 20 Teilnehmer fanden sich auch dieses Jahr wieder auf dem Skat- und Kniffelturnier der Tischtennissparte des TSV Klein Heidorn ein. Abgerundet wurden die Spielrunden wie immer mit einem Kuchenbuffet und einem gemeinsamen Essen. Dank an alle, die zu den Speisen beigetragen haben und an das Organisationsteam. Ach ja, Manfred Zappe ist 'Spartenmeister' Skat 2019, Ralf Masuhr setzte sich im Kniffelturnier durch.


Spielbericht (click-tt)


:-)

Jungen 18 II : Erfolg in Osterwald

20.11.19


Die zweiten Jungenmannschaft des TSV Klein Heidorn gewann ihr Auswärtsspiel beim SV Wacker Osterwald mit 7:2. Dies war gleichzeitig auch die Punktspiel-Premiere für Milan Defli. Ungeachtet seines noch jungen Alters konnte Milan schon mehr als gut mit den älteren Spielern der Osterwalder mithalten. Willkommen im Team!


Spielbericht (myTT)

Herren II : Neun zu Mario in Steinhude

18.11.19


Im Auswärtsspiel am Montagabend gab nur das obere Paarkreuz der Heidorner Punkte an den SC Steinhude ab. Raffaele Benkler lag gegen Mario Köpers eigentlich gut im Rennen, gab den zweiten Satz aber in der Verlängerung weg, den dritten Satz sogar noch nach 9:5 Führung. Volker Kiel zeigte gegen Mario ebenfalls gute Aktionen, eine zu hohe Fehlerquote bei Standardaktionen verhinderte hier aber ebenfalls einen möglichen Erfolg. Die übrigen Partien fielen mehr oder weniger deutlich an den TSV Klein Heidorn, da die Steinhuder mit Ersatz für Position zwei und drei in das Spiel gehen mußten.


Spielbericht (myTT)

Jungen II : 4:7 gegen den TSV Bordenau III

18.11.19


Im Spitzenspiel der dritten Kreisklasse mußte die zweite Jungenmannschaft des TSV Klein Heidorn eine erste Niederlage hinnehmen. Gegen die dritte Jugendmannschaft der Bordenauer hatte man sich bessere Chancen ausgerechnet, aber eine 0:4 Bilanz im oberen Paarkreuz war am Ende nicht mehr einzuholen.


Spielbericht (myTT)

Herren IV : Fünf-Satz-Seuche in Helstorf

18.11.19


Wenn sechs von elf Partien erst im letzten Satz entschieden werden, und man als Gast davon nur einen Punkt mitnehmen kann, tja, dann hat man die Fünf-Satz-Seuche. Derart lief es für die vierte Herrenmannschaft am Montag gegen den SV Germania Helstorf II auf eine unglückliche 4:7 Niederlage hinaus. Killer Paul Stiller punktet aber in seinen beiden Einzeln.


Spielbericht (myTT)

Jugend I : Zu N'0'LL Wochenende

16./17.11.19


Berenbostel nicht angetreten, Altwarmbüchen im Pokal hinter sich gelassen, und am Sonntag gegen Bordenau nachgelegt - so sah ein ziemlich erfolgreiches Wochenende für die erste Jugendmannschaft des TSV Klein Heidorn aus. Mit den beiden Siegen in Gruppe 3 der 2.KK haben die Heidorner zugleich auch die Niederungen der Tabelle verlassen.

Herren I : 9:3 gegen den TSV Luthe

15.11.19


Um seine beiden Einzel gewinnen zu können, fehlte Carsten Rothermund nach längerem Asienaufenthalt noch ein bißchen die Sicherheit in seinen Aktionen. Alle anderen Einzel konnten die favorisierten Klein Heidorner Tischtennisspieler, die verletzungsbedingt auf Niklas Knocke verzichten mußten, am Freitagabend aber für sich entscheiden. Eibo Hettergott und Hans Krause boten auf Seiten der Gastgeber noch zwei recht spannende Einzelpartien, unterlagen am Ende dennoch gegen Yannek Kuhlmann, bzw. Florian Selent. Zu Beginn des Punktspiels verliefen die Doppelbegegnungen für die erste Herrenmannschaft zwar noch etwas holprig, aber mit der daraus resultierenden 2:1 Führung konnte man leben.


Spielbericht (myTT)

Jugend I : 7:2 Erfolg in Engelbostel

13.11.19


Einen deutlichen 7:2 Sieg über den MTV Engelbostel-Schulenburg fuhr die erste Jugendmannschaft des TSV Klein Heidorn ein. Gegen die starke Nummer Eins der Gastgeber, Robin Heidrich, war am Mittwochabend aber kein 'Anstinken' möglich. Kira Waßmann und Hagen Meyer vermochten nicht, in diesen Einzeln gegenzuhalten.


Spielbericht (myTT)

Herren III : 9:3 gegen den TSV Stelingen II

11.11.19


Das suboptimale Pokalspiel vom Sonntag war noch in den Köpfen, als die dritte Herrenmannschaft des TSV am folgenden Tag ihre Heimbegegnung gegen den TSV Stelingen II bestritt. Man startete am Montagabend noch immer ziemlich verunsichert in die Partie, entschied aber zumindest zwei Doppel für sich. Mit den folgenden Einzeln gelang eine beruhigende Punkteführung, die bis zum 9:3 Endstand hielt. Das Ergebnis hätte noch deutlicher ausfallen können, aber Stelingens Youngster, Sandy Schreier, konnte sich in beiden Einzeln gegen Hicham Dalloul und Torsten Wenzel durchsetzen.


Spielbericht (myTT)

Bezirksindividualmeisterschaften Jugend

09/10.11.19


Zwei Tischtennisspieler starteten für den TSV Klein Heidorn bei den Bezirksmeisterschaften der Jugend in Bennigsen. Am Samstag kämpfte sich Daniel Masuhr bis ins Halbfinale Jungen 11 vor, konnte hier aber gegen Jason Ettig leider nicht mehr an seine Leistungen der vorausgegangenen Partien anknüpfen. Trotzdem ein toller Erfolg, und mit dem erreichen des Halbfinalspiels kann sich Daniel noch Hoffnungen machen, im Dezember für die Landesmeisterschaften in Helmstedt berücksichtigt zu werden. Eine unvorteilhafte Gruppenzulosung erwischte Kira Waßmann. Bei den Mädchen 13 landete Kira am Sonntag etwas unglücklich auf dem dritten Gruppenrang und verpaßte damit die Chance auf das Viertelfinale.


Turnierergebnisse Jungen 11 (click-tt)


Turnierergebnisse Mädchen 13 (click-tt)

Herren III : Chance auf Revanche vertan

10.11.19


Nachdem man in der regulären Vorrunde gegen den TTT Nord Garbsen III schon nicht gut aussah, wollte man es jetzt im Regionspokal besser machen. Der 'Plan' ging beim neuerlichen Zusammentreffen am Sonntagmittag aber leider nicht auf. Die dritte Herrenmannschaft des TSV konnte den Heimvorteil nicht nutzen und blieb deutlich unter ihren Möglichkeiten. Die Garbsener nutzten dafür die Heidorner Mutlosigkeit zu einer eigenen 5:1 Führung. Torsten Wenzel und Hicham Dalloul konnten anschließend zwar noch gegen Alexander Zitzer, bzw. Igor Raykhman auf 3:5 verkürzen, Bernhard Buch und Reiner Tafelski gelang aber nicht mehr der mögliche Anschluß.


Spielbericht (myTT)

Herren II : Erfolg im Spitzenspiel gegen den TTV Kolenfeld

07.11.19


Yeah, Spitzenspiel am Donnerstagabend in Klein Heidorn. Zu Gast bei den Tischtennisspielern der zweiten Herrenmannschaft war Tabellenführer TTV Kolenfeld. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an, und alle Akteure erwarteten daher, wie schon in der vergangenen Saison, eine spannende, ausgeglichene Begegnung. Im Nachhinein fiel schon zu Beginn der Partie die Vorentscheidung: Der TSV punktete in alle drei Eingangsdoppeln. Michael Arndt und Adis Bajric zeigten hier eine klasse Vorstellung gegen das erste Doppel der Kolenfelder, Gerd Bode und Jan Wicke. Danach lief es auch in den Einzeln recht gut für die Heidorner. Auf den Positionen eins bis drei gelang es aber nur Volker Kiel, den hier stark besetzten Kolenfeldern zwei Punkte abzunehmen. Am Ende war es Valentin Wittbold, der (an diesem Abend ebenfalls ohne Spielverlust) den 9:6 Heimsieg perfekt machte. Einen rabenschwarzen Tag erwischte hingegen Stephen Singh. Das Punktspiel hätte sonst vorzeitig entschieden werden können.


Spielbericht (myTT)

Herren IV : Mal hat man ... Berenbostel 5:7

05.11.19


Nicht so einfach, ein Tischtennis-Punktspiel spannend zu machen. Am Dienstagabend ging die vierte Herren des TSV Klein Heidorn dafür bis in das zuletzt anstehende Doppel. Nach einer 4:2 Mini-Führung für die Heidorner in Spielmitte kämpfte sich der TK Berenbostel wieder zurück. Auf Altmeister Manfred Zappe und seinem jungen Padawan Ralf Masuhr lag am Ende die Aufgabe, das Unentschieden zu retten. Die Macht reichte aber nicht, schon in der Verlängerung des vierten Satzes zwei Netzroller zu verhindern. Im fünften Satz lag man punktemäßig ebenfalls ganz eng beieinander, das Spiel fiel schließlich aber an Inken Rabehl und Mirek Laqua. Glückwunsch an die fünfte Mannschaft des TK Berenbostel.


Spielbericht (myTT)

Jungen II : No nothing left to Luthe

04.11.19


Die Sprache paßt sich den englischen Wochen an - die zweite Jungenmannschaft des TSV Klein Heidorn gewinnt gegen den TSV Luthe. Deutlicher als angenommen fiel das Heimspiel am Montagabend an die Gastgeber. Dies lag mutmaßlich daran, daß sämtliche drei Einzel, die in den Entscheidungssatz gingen, noch von den Heidornern gewonnen werden konnten.


Spielbericht (myTT)

Mädchen 18 : Hänigsen im Doppelpack

03.11.19


Da gab es wenig auszurichten - am Sonntagmittag traf die Spielgemeinschaft Hannover 96/TSV Klein Heidorn II auf den TSV Friesen Hänigsen. Am Ende gelang es lediglich Kira Waßmann, einen Satz im Einzel gegen Lea Borggräfe für sich zu entscheiden. Hänigsen bestritt gleich im Anschluß noch die Partie gegen die dritte Mädchenmannschaft der SG. Auch hier fiel das Ergebnis ebenso deutlich an die Gäste des TSV Friesen Hänigsen. Aber wartet - wenn die Mädchen groß sind, dann ... :-)


Spielbericht SG II (myTT)


Spielbericht SG III (myTT)

Jugend I : 4:7 in Mandelsloh

02.11.19


Eine 4:7 Niederlage mußte die erste Jugendmannschaft des TSV Klein Heidorn in Mandelsloh hinnehmen. Am Samstagmittag fielen im oberen Paarkreuz alle Punkte an die Gastgeber, im unteren Paarkreuz hingegen an die Heidorner. Den Unterschied machte aber die Doppelausbeute: Alle Partien entschied der TV Mandelsloh für sich.


Spielbericht (myTT)

Herren II : TuS Bothfeld im Pokal

01.11.19


Aufgrund einer kurzfristigen Hallensperrung in Hannover einigte man sich am Freitagabend auf einen Tausch des Heimrechts. Für die Bothfelder spielte dies im Pokalspiel mutmaßlich nicht in die Karten: Für alle Akteure der Gäste schien es an diesem Freitagabend nicht zu laufen. Ansprechende Leistungen gelangen hingegen der zweiten Heidorner Mannschaft - und die wurde dafür auch noch mit Spielglück belohnt. Nach 0:2 Satzrückstand kamen Adis Bajric und Michael Arndt besser in die Partie und holten gegen Christian Krauth und Duyet-Khan Tran noch den zweiten Punkt im Doppel für den TSV. Dies markierte (gefühlt) schon so etwas wie eine Vorentscheidung. Die Heidorner setzten anschließend nach und kamen am Ende zu einem 6:0 Erfolg. Nette Begebenheit am Rande: Michael Arndt und Walter Ost trafen sich durch das Pokalspiel nach über 30 Jahren zufällig wieder. Früher spielten beide Tischtennis bei der TTSG Leinetal.


Spielbericht (myTT)

Nette Begebenheit am Rande: Michael Arndt und Walter Ost trafen sich durch das Pokalspiel nach über 30 Jahren zufällig wieder. Früher spielten beide Tischtennis bei der TTSG Leinetal.

Herren III : 9:3 in Wunstorf

01.11.19


Im Nachbarschaftsduell bei den Freunden aus Wunstorf gelang der dritten Herren ein doch deutlicher 9:3 Erfolg in der 'Eishölle' Sporthalle Fröbelschule. Die Wunstorfer hatten sich vermutlich mehr ausgerechnet, da die Heidorner ohne Valentin Wittbold starteten, und Teamchef Reiner Tafelski am Freitagabend einem Musikkonzert den Vorzug gab. Für ihn rückte Ralf Masuhr nach. Die dritte Mannschaft ließ sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und spielte deutlich gefälliger als in den letzten beiden Punktspielen. Felix Rosenkranz und Florian Schroeder, die sich auf einen Vergleich mit Valentin Wittbold eingestellt hatten, mußten im oberen Paarkreuz mit Onkel Torsten Wenzel Vorlieb nehmen. Torsten setzte sich aber mit gutem Spiel in beiden Partien durch. Bernhard Buch markierte den Siegpunkt für die Heidorner.


Spielbericht (myTT)

Jungen II : 7:1 gegen den TTV Kolenfeld

01.11.19


Die zweite Jugendmannschaft des TSV Klein Heidorn setzte sich im Auswärtsspiel gegen den TTV Kolenfeld mit 7:1 durch. Sogar Linus Lommer und Luis Marunde, erst seit kurzer Zeit 'im Geschäft', fuhren im unteren Paarkreuz Siege im Einzel für den TSV ein. Die beiden Neulinge im Punktspielbetrieb hatte als Doppel noch knapp das Nachsehen gegen die Kolenfelder. Die Mannschaft steht damit in der 3. Kreisklasse Jungen 18 noch ungeschlagen an der Spitze der Tabelle.


Spielbericht (myTT)

Herren II : 9:6 Erfolg über Neustadt III

28.10.19


Puh, das war knapp. Man war sich anschließend einig, daß ein Abschlußdoppel vermutlich ein 8:8 in Neustadt bedeutet hätte. Das wurde am Montagabend aber dann nicht mehr gespielt, weil Stephen Singh und Valentin Wittbold mit zwei weiteren Punkten im unteren Paarkreuz den 9:6 Erfolg perfekt machten. Mit zwei Punkten aus den Eingangsdoppeln war man zu Beginn der Partie schon durchaus zufrieden. Volker Kiel schaffte danach, sich im fünften Satz gegen Fynn Fabritz durchzusetzen. In seinem zweiten Einzel gegen Sascha Niegisch verhinderte aber eine zu hohe Fehlerquote im Rückhandspiel einen weiteren Punkt. Eine skurrile Begegnung lieferten sich Andreas Franke und Adis Bajric. Ein 'Abwehr-Hin-und-Her' der feinsten Sorte, welches Adis im fünften Satz glücklicherweise für die Heidorner entscheiden konnte. Am Ende war man sich aber auch einig, daß es wohl das letzte Mal war, gegen Neustadt's junge Talente überhaupt noch Punkte eingefahren zu haben.


Spielbericht (myTT)

Jungen II : 7:3 gegen den SV Frielingen

28.10.19


Zweiter Erfolg im zweiten Spiel für die Jungen II des TSV Klein Heidorn. Im Heimspiel gegen die Mannschaft des SV Frielingen gelang ein schöner 7:3 Erfolg.


Spielbericht (myTT)

Mädchen 18 : TV Lohnde im Schnelldurchgang

28.10.19


Wenn man zwei Tische nimmt, keinen Satz verliert, dann geht es auch schnell: In rund dreißig Minuten war die Heimpartie der Spielgemeinschaft Hannover 96/ TSV Klein Heidorn II auch schon wieder vorbei. Kira Waßmann und Merle Reinelt gelang ein deutliches 3:0 Ergebnis in der Begegnung gegen den TV Lohnde.


Spielbericht (myTT)

Jugend I : Erster Saisonerfolg

26.10.19


Die ersten zwei Punkte machte die erste Jugendmannschaft des TSV Klein Heidorn am Samstagnachmittag klar. Gegen die Gäste der SG Letter gelang im dritten Saisonspiel ein ungefährdeter 7:1 Erfolg.


Spielbericht (myTT)

Herren I : 2 Mühlentropfen auf Mühlenfeld

25.10.19


Die Mühlenfelder mit Ersatz, die Heidorner komplettiert mit Carsten Rothermund im Auswärtsspiel am Freitagabend in Hagen. Das Folgende war dann Arithmetik ... und unscharfe Fotos.


Spielbericht (myTT)

Herren III : Currywurst für 3

25.10.19


Keine wirkliche Chance hatte die dritte Mannschaft am Freitagabend gegen die Tischtenniskollegen in Luthe. Luthe IV ersatz!verstärkt, die Heidorner ohne offizielles oberes Paarkreuz, so die Ausgangslage. Alle Doppel fielen schon an die Luther, und in den Einzeln agierte man teilweise ebenfalls glücklos, bzw. unter seinen Möglichkeiten. Am Ende reichte es nur zu 3 Punkten. Die Anzahl der anschließend gemeinsam mit den Gastgebern verzehrten Currywürste lag höher.


Spielbericht (myTT)

Jungen II : Premiere in Neustadt

24.10.19


Die zweite Jungenmannschaft des TSV Klein Heidorn bestritt am Donnerstag ihr erstes Punktspiel in Neustadt. Bis auf Elias Masuhr war es für alle anderen auch ihr erstes Tischtennispunktspiel überhaupt. Am Ende setzte man sich gegen die dritte Jugendmannschaft der Neustädter mit 7:2 durch. Dabei hat auch geholfen, daß man schon zu Beginn beide Doppel für sich entscheiden konnte.


Spielbericht (myTT)

Herren IV : Groß ist besser

23.10.19


Die Bande hochtreten geht immer, bringt aber keine Punkte. Aber es war ja auch knapp: Mit einem Erfolg über Eckhard Niehoff im letzten Einzel hätte Paul Stiller die Begegnung wieder ausgeglichen gestalten können. Das erste Abschlußdoppel brachte dann aber schon die Entscheidung mit einem 4:7 zugunsten der fünften Mannschaft des MTV Großenheidorn.


Spielbericht (myTT)

Jugend I : 3:7 gegen Seelze

23.10.19


Im zweiten Punktspiel der Saison traf die erste Jugendmannschaft des TSV auf den TTV 2015 Seelze II. Leider lag die Fortune am Mittwoch in Seelze nicht auf Seiten der Heidorner: Kira Waßmann verletzte sich ob des rutschigen Bodens am Sprunggelenk, spielte aber trotzdem weiter. Außerdem gab man drei Partien nach 2:0 Führung noch im fünften Satz ab - andernfalls wäre vielleicht ein Punkt möglich gewesen.


Spielbericht (myTT)

Herren II : 9:1 Erfolg in Frielingen

21.10.19


Im Auswärtsspiel gegen die nicht in Bestbesetzung spielende Frielinger Mannschaft lief es für die zweite Herren des TSV "easy goin'". Da Adis Bajric und Michael Arndt auch das erste Doppel der Frielinger, Peter Jonack und Markus Wiese, hinter sich lassen konnten, gelang schon am Anfang der Partie eine beruhigende Führung für die Heidorner. Erneut in Topform Kapitän Volker Kiel, der beide Einzel holte. Mit etwas Glück hätte sogar die "0" auf dem Zettel gestanden - Raffaele Benkler mußte sich aber, nach starkem dritten und vierten Durchgang, im fünften Satz gegen Peter Jonack geschlagen geben.


Spielbericht (myTT)

Herren IV : Pokalaus gegen Hiddestorf/Ihme-Roloven

21.10.19


Nur Ehepaar Masuhr konnte am Montagabend dagegenhalten: Ein Punkt aus dem Doppel und der Einzelerfolg von Ralf Masuhr fielen im Pokalspiel an die vierte Herren der Heidorner. Die restlichen Partien entschied die Spielgemeinschaft Hiddestorf/Ihme-Roloven II für sich.


Spielbericht (myTT)

Herren I : Kein BordenAUA

18.10.19


Die Punktspiele mit den Freunden aus Bordenau hatten in den letzten Jahren schon den Charakter von Saisonhöhepunkten. Das lag sicherlich nicht nur daran, daß man im Spiel, sowie danach viel Spaß hatte - auch die Tatsache, daß es zuletzt immer enge Begegnungen waren, trug dazu bei. So auch diesmal beim erneuten Zusammentreffen in Bordenau: Die erste Herren der Heidorner fand am Samstagnachmittag zunächst nicht so gut ins Spiel. Der Rückstand nach den Doppeln schien vermeidbar, und nach 2:4 Zwischenstand war die Atmosphäre bei den Gästen eher gedämpft. Eine ausgesprochen starke Vorstellung von Niklas Knocke gegen Kai Neumann drehte danach aber die Stimmung in der Halle und leitete die Aufholjagd ein. Schon zur 'Halbzeit' gelang eine 5:4 Führung, und mit dem oberen Paarkreuz anschließend ein Ausbau auf 7:4. Die Zuversicht, mit zwei Punkten aus den restlichen Partien und dem Abschlußdoppel das Spiel für sich zu entscheiden, wurde schließlich auch bestätigt. Florian Selent setzte sich gegen Bernd Meisterknecht durch, und das neue Doppel Eins der Heidorner, Andreas Emter und Yannek Kuhlmann, ließ gegen Arek Balas und Matthias Paggel ebenfalls nichts mehr anbrennen. Am Ende ein knapper, schöner 9:7 Auswärtserfolg. Noch viel schöner aber, daß auch die Gastgeber beim anschließenden, gemeinsamen Essen die Stimmung nicht mehr anbrennen ließen.


Spielbericht (myTT)

Herren II : 9:1 Heimerfolg gegen den TSV Havelse II

14.10.19


Michael Arndt und Adis Bajric verstokelten am Montagabend noch ihr Doppel, zogen, nachdem sich Raffaele Benkler in fünf Sätzen gegen Guido Kopp durchsetzen konnte, aber im mittleren Paarkreuz ebenso spannend nach. Ansonsten fielen die restlichen Partien mehr oder weniger deutlich an die zweite Herren der Heidorner, was letztendlich zu einem ungefährdeten 9:1 Heimerfolg führte.


Spielbericht (myTT)

Große Geste

14.10.19


Jubilare werden im TSV Klein Heidorn traditionell auch noch mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedacht. Willi Wittbold, der im Sommer seinen achtzigsten Geburtstag feierte, steht nicht so sehr auf Präsent-Gedöns. Er fand, daß es doch viel besser ist, den Gegenwert seines Geschenks gleich der Tischtennissparte als Sachspende zurückzugeben. Mit 'Enkeltrick' Valentin Wittbold gelang dann am Montagabend die Übergabe von Bällen und Spielblöcken in der Sporthalle. Die Tischtennissparte bedankt sich an dieser Stelle noch einmal mit einem ganz großen Dankeschön ob der schönen Geste!

German Open Bremen

12.10.19


Am Samstag standen bei den German Open in Bremen die Viertel- und Halbfinalspiele auf dem Programm. Sieben Klein Heidorner Tischtennisspieler nutzen die Gelegenheit, um in der Bremer Stadthalle (!) den Profis bei der Arbeit zuzuschauen, andere Fans aus der Heimat wiederzutreffen oder einfach den Tag zu genießen. In die Karten spielte, daß neben Timo Boll noch einige andere deutsche Starter in Rennen waren. Tolle Spiele, tolle Atmosphäre, eine runde Sache - so zogen die Heidorner am Ende Fazit. Die Befürchtung ist aber, daß VIP beim nächsten Besuch vermutlich teurer wird. :-)


Video 'Danke Bremen' (YouTube)

Herren IV : 3alf gegen Frielingen

30.09.19


Das Heimspiel der vierten Herren gegen den SV Frielingen VI endete am Montagabend mit 3:7. Ralf 'Killa' Masuhr, noch in Eckernförde-Modus, mit weißer Weste!


Spielbericht (myTT)

EB-Team-Cup 2019

28/29.09.19


Zehn Klein Heidorner die gingen nach Eckernförde ... das Team Reiner Tafelski und Ralf Masuhr ging in das Halbfinale Herren E. Bei den anderen Startern lief es nicht ganz so erfolgreich, aber das steht ja bei den Turnieren in Eckernförde nicht an erster Stelle. Was denn dann? Ihr dürft raten ...

Herren III : Dritte wie die Zweite

24.09.19


In ihrem Auswärtsspiel bei Gastgeber TTN Nord Garbsen III agierte die dritte Herren des TSV ähnlich unglücklich wie die zweite Herren am letzten Freitag in Bokeloh. Nach gelungenem Auftakt stand ebenfalls eine 6:4 Führung auf dem Zettel, danach ging aber auch kein Spiel mehr an die Heidorner. Etwas ratlos blickte man am Ende auf eine 6:9 Niederlage - und die Currywurst.


Spielbericht (myTT)

Herren IV : 2:7 in Mariensee

24.09.19


Im Auswärtsspiel traf die vierten Herren auf die Spielgemeinschaft Empede/Mariensee IV. Am Dienstagabend gelang es aber nur einem gut aufgelegten Ralf Masuhr, bei den Gastgebern dagegenzuhalten.


Spielbericht (myTT)

Regionsmeisterschaften Jugend

21./22.09.19


"Mit genau 200 Teilnehmern hatten wir die beste Teilnehmerzahl seit sechs Jahren zu verzeichnen. Das ist wirklich ein tolles Ergebnis.", so Andreas Brümmer, Sportwart Jugend TTVRH. Einen Beitrag zum Aufwärtstrend steuerte auch der TSV Klein Heidorn bei. Am Wochenende ging man in Bemerode mit 11 Starts in die Konkurrenzen der Regionsindividualmeisterschaften.


Ergebnisse und Platzierungen (click-TT)

Herren II : 6:9 in Bokeloh - Chancen liegengelassen

20.09.19


Die zweite Herrenmannschaft hat ihr drittes Punktspiel mit 6:9 verloren. Am Freitagabend wäre sogar schon zu Beginn mehr möglich gewesen, aber aus den Doppeln ergab sich dann doch nur ein Punkt. Danach lief es für die Klein Heidorner besser. Mit Captain Volker Kiel in Topform schaffte man eine 6:4 Führung. Dann leider die Wende: Alle restlichen 5 Einzel, in den denen die Heidorner unglücklich agierten, gingen an die Gastgeber. Blöd gelaufen ...


Spielbericht (myTT)

Herren IV : Helstorf läuft auf 3x Premiere

19.09.19


Premiere für die vierte Herren in der neuen Spielzeit, Premiere für Paul Stiller im Herrenbetrieb und Premiere mit allererstem Punktspiel überhaupt für Yannik Schlie.

Nach organisatorischem Tohuwabohu bezüglich der Doppelzuordnung lief es am Donnerstagabend dann gut für die Heidorner - die 'Neuen' gaben sich keine Blöße und verhalfen dem Team so zu einem 7:2 Erfolg gegen den SV Germania Helstorf III.


Spielbericht (myTT)

Jungen 18 : Knappe Niederlage gegen Seelze

16.09.19


Ein spannendes und umkämpftes Heimspiel lieferte sich die Jungen 18 Mannschaft des TSV Klein Heidorn. Am Montagabend mußte man am Ende aber beide Punkte den Gästen aus Seelze mitgeben. Verliefen die Partien zu Beginn noch eindeutig, so wurde es im Spielverlauf satzmäßig zunehmend spannender. Grund für die Niederlage war auch, daß die Heidorner kein Doppel für sich entscheiden konnten. Einer Aufholjagd im letzten Schlussdoppel fehlte leider das nötige Glück, um sich zumindest mit einem Punkt zu belohnen.


Spielbericht (myTT)

Herren II : 9:II in Mariensee

13.09.19


Das Licht der Sporthalle in Mariensee tat natürlich alles, aber für die zweite Herrenmannschaft des TSV Klein Heidorn wurde daraus trotzdem kein schwarzer Freitag. Gegen die Spielgemeinschaft Empede/Mariensee gelang ein, gefühlt, nie gefährdeter 9:2 Erfolg. Den Heidornern spielte zudem in die Karten, daß Raffaele Benkler sich mit einer sehr guten Vorstellung gegen Dirk Klages durchsetzte, und auch Neuzugang Stephen Singh bei seiner Saisonpremiere ebenfalls ohne Probleme blieb.


Spielbericht (myTT)

Herren III : Schon wieder ...

12.09.19


Nein, nicht 9:1, sondern sogar 9:0 legte die dritte Herrenmannschaft im zweiten Punktspiel der Vorrunde nach. Im Heimspiel gegen den TSV Havelse IV ließ man die Gäste deutlich hinter sich, und steht nun im richtigen Teil der Tabelle.


Spielbericht (myTT)

Herren III : Long time, no see

09.09.19


Um kurz nach 22 Uhr war es soweit: Die dritte Herren der Heidorner Tischtennisspieler erzielte nach 18 Monaten Durststrecke wieder einen Sieg. Dies war, nachdem man in der letzten Saison auf dem Ausflug in die 1. Kreisklasse nicht einen einzigen Punkt holen konnnte, natürlich eine erfreuliche Abwechslung. Und mit 9:1 fiel das Ergebnis am Montagabend gegen den TSV Bordenau III auch noch deutlich entspannt aus.


Spielbericht (myTT)

Mädchen 18 : SG gegen SG

08.09.19


Im internen Duell der Spielgemeinschaft Hannover 96 / TSV Klein Heidorn trafen Sonntagmittag die zweite und die dritte Mädchen 18 im Kirschendorf aufeinander. In einer spannenden Partie konnten sich Kira Waßmann und Merle Reinelt knapp mit 3:2 gegen Lisanne Tschimpke und Anna Horak behaupten.


Spielbericht (myTT)

Herren I : Poggenhagen

07.09.19


Die Heidorner, profimäßig schon zu Beginn der Partie mit Emilie's Kuchen versorgt (DANKE!), hatten es am Samstagnachmittag gegen die Gäste aus Poggenhagen relativ einfach, weitere zwei Punkte einzusammeln. Der TSV Poggenhagen agierte gefühlt stärker als es das Ergebnis vermuten läßt, letztendlich aber ohne Fortune. Bester Mann auf Poggenhagener Seite Rene Jaeschke.


Spielbericht (myTT)

Herren II : Auftakt in Luthe

06.09.19


Der Auftakt der neuen Spielzeit starte für die zweite Herren mit drei Spielern aus der dritten Mannschaft. Am Freitagabend schien gegen den TSV Luthe II zunächst alles mehr oder weniger reibungslos zu verlaufen. Michael Arndt, den gesamten Abend mit hoher Fehlerquote in seinen Aktionen, vergab bei einer 8:3 Führung der Heidorner aber die Möglichkeit, das Punktspiel frühzeitig zu beenden. Auch die folgenden Einzel gingen an die Luther, sodaß doch noch das Abschlußdoppel gebraucht wurde. Hier sah es zunächst ganz bitter aus: Volker Kiel und Raffale Benkler mit ungewohnt mieser Performance in den ersten beiden Sätzen. Danach berappelte man sich gegen Dominik Heimberg und Michael Grunwald wieder, ließ die Zuschauer im fünften Satz aber noch einmal auf den Bänken schwitzen. Nach 0:4 Rückstand ging der Satz 11:7 an die Klein Heidorner. In der Nachschau, Ersatzmann Torsten Wenzel mit seinem Sieg gegen Thomas Meilicke der eigentliche Matchwinner.


Spielbericht (myTT)

Herren I : Frielingen zum Saisonauftakt

31.08.19


Zum Saisonauftakt am Samstag hatte die erste Herren die zweite Auswahl des SV Frielingen zu Gast. Letztendlich bot die Partie keine Überraschungen, da sich die favorisierten Heidorner wie erwartet durchsetzten. Erwähnenswert aber bleibt: Andreas 'Thorsten Sterner' Emter mit Rückkehr-Premiere. Und bei seinem ersten Einsatz in der ersten Herrenmannschaft konnte Nachwuchstalent Daniel Masuhr gegen Holger Krug erstaunlich gut mithalten.


Spielbericht (myTT)

Woche der Freundschaft II

29.08.19


Die zweite Herren empfing am Donnerstag eine Auswahl des TSV Luthe. Die Freunde aus Luthe spielen in der kommenden Saison in jeweils höheren Spielklassen und nutzten die Begegnung als weitere Vorbereitung und zur Leistungsbestimmung. Die Leistung nach dem Freundschaftsspiel geht schon mal in Ordnung! :-)

Woche der Freundschaft I

26.08.19


Bevor der Ernst um die Punkte an diesem Wochenende wieder beginnt, bestritten zwei Mannschaften des TSV Klein Heidorn noch einmal Freundschaftsspiele. Die Kollegen vom TuS Oldau-Ovelgönne waren turnusmäßig am Montagabend bei der dritten Mannschaft zu Gast. Freundschaftskonform fiel das Endergebnis aus, der Spielverlauf jedoch kurios. Nach einer 6:1 Führung für die Heidorner, gab es in den folgenden Einzeln von den Gästen keine Geschenke mehr. Einzig Reiner Tafelski, an diesem Abend in Spitzenform, gewann auch sein zweites Einzel. Das war dann auch nötig, damit Buch/Paulick im Abschlußdoppel die "Freundschaft" bestätigen konnten.

Bezirksranglistenturnier in Bruchhausen-Vilsen

24./25.08.19


Unsere beiden talentiertesten Jugendlichen, Kira Waßmann und Daniel Masuhr, nahmen am Wochenende an der Bezirksrangliste für den Nachwuchs in Bruchhausen-Vilsen teil. Mit Platz Drei bei den Jungen 11 qualifizierte sich Daniel für die Landesrangliste im September. Für Kira sprang diesmal in der starken Gruppe Mädchen 13 keine Qualifikation heraus. Dennoch Glückwünsche an beide Spieler.


Jungen 11 (click-TT)


Mädchen 13 (click-TT)

Jugend Stadtmeisterschaften 2019

23.08.19


Zu den Stadtmeisterschaften für die Tischtennisjugend traf man sich dieses Jahr erneut in Steinhude. Mit 32 Teilnehmern war das Turnier am Freitagabend sogar noch besser besucht als in den letzten Jahren. Hervorzuheben ist, daß mit der erstmaligen Teilnahme von 4 Steinhuder Spielerinnen auch wieder eine Mädchenkonkurrenz ausgespielt werden konnte.


Turnier (click-TT)

Kid's Open 2019 Düsseldorf

16.-18.08.19


Wenn man Kinder heiß auf Tischtennis machen möchte, was macht man? Antwort: Man geht da hin, wo die Luft brennt. Das war auch dieses Jahr wieder so, bei der dreißigsten Auflage der Kid's Open in Düsseldorf. Sieben Kinder starteten auf dem größten europäischen Tischtennisturnier im Nachwuchsbereich für den TSV und wurden dabei von einem 3 köpfigen Betreuerteam begleitet. Für die meisten Klein Heidorner Jugendlichen war die Teilnahme eine Premiere, und dementsprechend auch der Eindruck von der tollen Atmosphäre in der Halle, dem internationalen Teilnehmerkreis und dem Rahmenprogramm. Aber man konnte hier auch auf bekannte Gesichter aus der Region Hannover treffen, zum Beispiel die Tischtennisfreunde aus Bordenau. In der großen Gruppe machte es den Klein Heidorner Jugendlichen und Betreuern besonders viel Spaß, und so gelangten die drei Tage in Düsseldorf zu einem Erlebnis.


Turnier-Homepage

Herren III : Play Wunstorf

24.06.19


Da man in der kommenden Saison wieder in der selben (anarchisch gesprochen) Staffel vertreten sein wird, und die letzte nicht-tabellenrelevante Begegnung schon einige Jahre zurücklag, war es mal wieder Zeit für ein Freundschaftsspiel mit den Tischtenniskollegen des TuS Wunstorf. Die beteiligten Spieler nahmen alle Partien außergewöhnlich sportlich, wohl auch, um so einen Vorgeschmack auf den eigenen, sowie den Leistungsstand der Wunstorfer zu bekommen. Der dritten Herren des TSV Klein Heidorn, nach einem ernüchternden Jahr in der höheren Spielklasse zurück in der 2. Kreisklasse, kann man verständlicherweise das Lechzen nach Erfolgen nicht übel nehmen. Am Montagabend gab es anschließend natürlich noch ein nettes Beisammensein mit den Gästen aus Wunstorf, und dies wird man auch beibehalten, wenn nach der Sommerpause wieder echtes Showtime! angesagt ist.

40+ : Sieger der Seniorenrunde 2019

23.06.19


DIE MANNSCHAFT ist Sieger der Seniorenrunde 2019. Im Finale der Klasse 4 (Kreisliga) setzte sich der TSV Klein Heidorn am Sonntagmittag mit 6:2 gegen den SC Langenhagen durch. Beide Mannschaften waren in Bennigsen mit Bestbesetzung vertreten. Den Heidornern gelang jedoch ein guter Start und eine komfortable 4:0 Führung. Adis Bajric steuerte den fünften Punkt bei, und Teamchef Volker Kiel machte anschließend gegen Jörg Vogel den Erfolg perfekt.


Spielbericht (click-TT)


Bericht TTVRH


Fotos TTVRH

Niedersächsische Jahrgangsmeisterschaften Schüler

22.06.19


Mit Kira Waßmann und Daniel Masuhr hatte der TSV Klein Heidorn diesmal 2 Spieler auf den niedersächsischen Jahrgangsmeisterschaften der Schüler in Empelde am Start.


Übersicht (click-TT)


Mädchen 12 Einzel (click-TT)


Jungen 11 Einzel (click-TT)

40+ : Über Rethen nach Bennigsen

20.06.19


Im Halbfinale der Seniorenrunde trafen die Heidorner erneut auf die Mannschaft des TSV Rethen II. Wie schon in der Vorrunde gelang am Donnerstagabend ein Erfolg über die Gäste. Am Sonntag trifft man im Finale nun ebenfalls erneut auf den SC Langenhagen. In Bennigsen möchten die Heidorner aber diesmal gegen Langenhagen die Spielspannung hoch halten.


Spielbericht (click-TT)

Sommer-Regionsrangliste 2019

15.06.19


Für die Spieler des TSV Klein Heidorn brachte die Teilnahme an der Sommerrangliste diesmal keine so gute Ausbeute. Michael Arndt zeigte am Samstag in seinen Spielen der Gruppe 3, in die er eher zufällig hineingestolpert war, leider nur punktuell gute Aktionen, fand insgesamt aber in keiner Begegnung zu einer angemessenen Leistung. Mit einer Bilanz von 0:7 gibt es noch nicht einmal das Startgeld vom Spartenleoter zurück. In Misburg lief es dagegen für Volker Kiel zumindest etwas besser. Eine Spielbilanz von 2:7 in Gruppe 4 ist sicherlich ausbaufähig, Volker gestaltete seine Partien aber durchweg mit knappen Satzergebnissen. Alle drei Fünf-Satz-Spiele gingen dazu noch an die Konkurrenten.


Ergebnisübersicht click-TT

International Youth Cup Hasselt 2019

08-10.06.19


Am Pfingstwochenende hat eine Klein Heidorner Jugendmannschaft wieder einmal am International Youth Cup in Hasselt teilgenommen. Nach fünf Jahren Turnierabwesenheit maß man sich in Belgien mit anderen europäischen und internationalen Tischtennisteams. Vom Trainerteam des TSV begleitet und bestens organisiert, gelang so für die Jugendlichen ein - nicht nur für die sportliche Weiterentwicklung - gelungenes Erlebnis.

Bezirksjahrgangsmeisterschaft 2019

25.05.19


Kira Waßmann und Daniel Masuhr vom TSV Klein Heidorn konnten sich mit tollen Leistungen auf der Jahrgangsmeisterschaft des Bezirksverbandes Hannover in Tündern auf den jeweils vorderen Plätzen einfinden. In einem Kurzsatzmodus aus 15 Bällen, spielten alle Mädchen und Jungen eines Jahrgangs gegeneinander. Den Ablauf der Spiele organisierten die Kinder eigenständig. Anschließend wurde die Wertung wieder nach Geschlechtern getrennt. Im Jahrgang 2008 belegte Kira Waßmann bei den Mädchen Platz zwei, und wäre theoretisch sogar auf dem dritten Platz der Jungenkonkurrenz gelandet. Daniel Masuhr belegte in seinem Jahrgang 2009 den vierten Platz. Beide Heidorner sind damit gleichzeitig auch für die kommenden Landesjahrgangsmeistetschaft qualifiziert.


Ergebnisübersicht (click-TT)

40+ : DIE MANNSCHAFT wird vorerst ...

28.05.19


... wieder kleingeschrieben. 'die wer?' ging diesmal in der Aufstellung Volker Kiel, Adis Bajric, Marc Hohenhaus und Reiner Tafelski in das letzte Spiel der Gruppenphase. Keinen Punkt aus den beiden Doppeln und nur 3 gewonnene Einzel standen am Ende in Bennigsen auf dem Zettel. Kurz gesagt, Gastgeber FC Bennigsen in besserer Form, die Heidorner diesmal in schlechterer Verfassung als die jeweiligen Tabellenplätze vermuten ließen. Souverän sieht anders aus, aber die Heidorner behaupteten damit trotzdem ihren zweiten Tabellenrang, da ein besseres Spielverhältnis zu Mitkonkurrent Rethen den Ausschlag gab. Das nun bevorstehende Halbfinale ist für die Klein Heidorner damit ein Heimspiel.


Spielbericht (myTT)

Stadtmeisterschaften Senioren

24.05.19


Gut 25 Teinehmer fanden sich am Freitag zur Premiere der ersten Wunstorfer Senioren-Stadtmeistetschaft im Tischtennis ein. In den unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen nahmen für den TSV Klein Heidorn sechs Spieler teil. Fast alle Heidorner Spieler konnten in Luthe ihre Spielstärke abrufen, und in zwei Klassen gelang zudem auch noch der Titel. Eine Krone gab es für Uwe Paulick, der sich in der Klasse Ü80 den Stadtmeistertitel holte, und für Bernhard Buch, der sich in der Ü70 Konkurrenz durchsetzen konnte. Der Senioren-Wanderpokal für den erfolgreichsten Verein blieb diesmal gleich in Luthe. Durch die tolle Leistung von Birgit Winkler verwiesen die Gastgeber die Heidorner auf den zweiten Platz. Glückwünsche dafür noch einmal an dieser Stelle! Und natürlich auch für die gelungene Ausrichtung der Meisterschaften.


Ergebnisübersicht (click-TT)

Regionsranglistenqualifikationsturnier

18/19.05.19


Am Qualifikationsturnier zur Regionsrangliste nahmen am letzten Wochenende fünf Heidorner Jugendspieler teil, mit insgesamt acht Starts. In der Gruppe der 'Schülerinnen B' qualifizierte sich Kira Waßmann, die im Enspiel Ina Zimmermann vom TSV Bordenau hinter sich lassen konnte. Ihre Teamkameradin aus der Spielgemeinschaft, Merle Reinelt, belegte Platz 3. Daniel Masuhr konnte in der Klasse 'Schüler C' mit dem 2. Platz ebenfalls das Ticket für die Rangliste in Bemerode lösen.


Weitere Fotos auf der TTVRH Webseite


Ergebnisübersicht click-TT

40+ : Daran wird der MF noch Lange nhagen :-)

13.05.19


Gegen das spielstarke Team des SC Langenhagen fand DIE MANNSCHAFT, diesmal in der Aufstellung Volker Kiel, Adis Bajric, Torsten Wenzel und Reiner Tafelski keine Möglichkeiten, um zum Erfolg zu kommen. Am Montagabend gelang dem TSV bei den Gastgebern nur ein Sieg im Doppel, sowie ein Erfolg von Adis Bajric im Einzel. Torsten Wenzel und Reiner Tafelski, denen in ihren Begegnungen Spieler mit deutlich höherem TTR Wert gegenüberstanden, vermochten aber phasenweise auf Augenhöhe zu agieren. Highlight des Abends war sicherlich das Match von Mannschaftsführer (MF) Volker Kiel gegen Frank Alber auf Langenhagener Seite. Neben kuriosem Disput über nicht regelkonforme Aufschlagvarianten, die vom Schiedsrichter als Fehlpunkt gewertet werden mußten, zeichnete ein spannender Entscheidungssatz die Partie aus. Hier wehrte Volker Kiel zunächst zwei Matchbälle ab, vergab anschließend einen eigenen und gab dann mit drei Fehlern zum 13:15 den Sieg aus der Hand. Endstand 2:8, Wiedergutmachung in der K.-o.-Runde nicht ausgeschlossen.


Spielbericht (myTT)

Herren I : Relegation

11.05.19


Als Aussenseiter ging die erste Herren des TSV in die Relegationsspiele zum Aufstieg in die 1. Bezirksklasse, und mit zwei Niederlagen endete schließlich auch die Saison der Heidorner. Am Samstag agierte man durchweg mit sehr ordentlichen Leistungen, gegen Ausrichter TTT Nord Garbsen fiel das Ergebnis mit 2:9 dann aber doch klar aus. Gegen den TuS Harenberg fiel die Entscheidung in fünf Einzelpartien dagegen erst im Entscheidungssatz. Vier Mal gingen diese Spiele zugunsten Harenbergs aus - mehr Glück hätte das Spiel, Endergebnis 4:9, durchaus noch spannend werden lassen können. Nach einer extrem nicht-nervenschonenden Rückrunde blicken die Heidorner nun gelassen auf die kommende Einteilung der Spielgruppen und freuen sich auf die Herausforderungen der nächsten Saison - wie auch immer diese aussehen mögen. Aber vorher geht noch ein Dankeschön an die Kollegen, die uns in Garbsen unterstützt haben. Klasse! Danke!


Spielbericht Garbsen (myTT)


Spielbericht Harenberg (myTT)

40+ : Ingeln Oesselse reloaded

09.05.19


Dritter Sieg im dritten Spiel für DIE MANNSCHAFT in der Seniorenrunde. Mit einem 7:3 Erfolg über Ingeln Oesselse II konnte der TSV Klein Heidorn die Schlappe, die man im Februar noch gegen die Gäste im Pokalspiel erhalten hatte, egalisieren. Fairerweise muß man aber betonen, daß bei unveränderter Aufstellung beider Teams, die Heidorner sich diesmal zwar besser präsentierten, aber auch mit 3 Punkten beschenkt wurden. Jens Rademacher konnte seine Mitspieler noch vor Ort unterstützen, musste seine eigenen Spiele aber verletzungsbedingt abgeben.


Spielbericht (myTT)

40+ : Nächster Erfolg für DIE MANNSCHAFT

29.04.19


Im zweiten Spiel der Seniorenrunde trat DIE MANNSCHAFT des TSV Klein Heidorn diesmal in der Aufstellung Michael Arndt, Volker Kiel, Raffaele Benkler und Adis Bajric gegen die Gäste des TSV Rethen II an. Die Heidorner zeigten sich am Montagabend in guter spielerischer Verfassung und konnten aus nahezu allen Partien als Sieger hervorgehen - einzig Volker Kiel verlor in fünf Sätzen gegen Rethens Nummer Eins, Uwe Jung.


Spielbericht (myTT)

Vereinsmeisterschaften 2019

27.04.19


Hagen Meyer ist neuer Tischtennis Vereinsmeister des TSV Klein Heidorn. Das Finale des Einzelturniers, daß traditionell im Vorgabemodus ausgetragen wird, konnte Hagen mit einer tollen Spielform gegen Carsten Rothermund gewinnen. Florian Selent belegte den dritten Platz. In der Doppelkonkurrenz, die (quasi) in der Form eines 'Schleifchenturniers' abgehalten wird, siegten diesmal Adis Bajric und Uwe Paulick gegen Daniel Masuhr und Florian Selent.

Wunstorf-Pokal 2019

26.04.19


Am Freitagabend trafen sich die Tischtennisspieler der Wunstorfer Vereine zu ihrem jährlich stattfindenden Turnier im Tischtennis Doppel. In Steinhude konnte man diesmal eine Rekordbeteiligung von 42 Teilnehmern vermelden, allein der TSV Klein Heidorn war mit 17 Spielern vertreten. Nach rund fünf unterhaltsamen Stunden setzten sich Fin Waßmann und Niklas Klusmeyer im Finale gegen Daniel Masuhr und Carsten Rothermund durch (alle TSV Klein Heidorn). Bemerkenswert war, daß die Jugendlichen diesmal ihre Chancen, die ihnen der Modus des Turniers bietet, nutzen konnten - an der Seite von Marvin Hubert stand mit Elias Masuhr ein weiterer Jugendlicher im Halbfinale. Mit dieser positiven Entwicklung gelingt es dann vielleicht schon im nächsten Jahr, noch mehr jüngere Spieler für den Wunstorf-Pokal zu begeistern. Das Team des SC Steinhude um Oliver Thiele hat jedenfalls erneut eine tolle Organisation für den Wunstorf-Pokal geliefert. Dafür an dieser Stelle eine ausdrückliche Wertschätzung !

40+ : DIE MANNSCHAFT gewinnt Auftaktspiel

12.04.19


In der Seniorenrunde hat der TSV Klein Heidorn am Freitagabend sein Auftaktspiel bei den Gastgebern des Hannoverschen Sport-Club (HSC) mit 7:3 gewinnen können. Hervorzuheben ist Reiner Tafelski, der in der Partie der Kreisliga (Klasse 4) in beiden Einzeln erfolgreich war. Anschließend nutzte DIE MANNSCHAFT noch die Gelegenheit, im 'Plümecke' die 22 Uhr Schließzeit von hannoverschen Sporthallen zu kompensieren.


Spielbericht (myTT)

Abschluß der regulären Punktspielsaison

07.04.19


Beim TSV Klein Heidorn ist der reguläre Punktspielbetrieb der Rückserie beendet. Die beiden letzten Spiele bestritten die vierte und die zweite Herrenmannschaft.


MTV Großenheidorn V : TSV Klein Heidorn IV - 7:2


Spielbericht (myTT)


TSV Bokeloh II : TSV Klein Heidorn II - 9:4


Spielbericht (myTT)

Mini-Athleten-Projekt

05.04.19


Eine Kooperation zwischen der Kita Venhof und dem TSV bringt das Mini-Athleten-Projekt nach Klein Heidorn.


Artikel im Wunstorfer Stadtanzeiger

Herren III : Saisonende mit einem 4:9 gegen Steinhude

01.04.19


Mit dem letzten Saisonspiel gegen den SC Steinhude II hat die dritte Herren ihren Ausflug in die 1. Kreisklasse beendet. Die 0:36 Gesamtbilanz verlangt den Spielern des TSV natürlich eine gewisse mentale Tapferkeit ab, aber auch im Heimspiel am Montagabend wurde deutlich: So groß ist der Leistungsabstand zu den anderen Teams gar nicht mehr. Mit ein wenig mehr Willen, Mut und etwas Glück hätte die Partie durchaus noch spannender werden können. In Summe aber ein verdienter Sieg für die Steinhuder, die sich mit vorbildlicher, mannschaftlicher Geschlossenheit auch noch zur Abschluß-Bratwurst im Clubraum einfanden.


Spielbericht (myTT)

EB-Cup 2019 Eckernförde

30/31.03.19


Am diesjährigen EB-Cup Turnier in Eckernförde haben erneut acht Teilnehmer des TSV Klein Heidorn teilgenommen. Abräumer in ihren Jugend-Leistungsklassen waren diesmal Hagen Meyer und Elias Masuhr. Hagen und Elias gewannen zweimal das Doppelfinale der jeweiligen Konkurrenz, standen sich im Einzelfinale gegenüber, und Hagen zusätzlich mit einem weiteren zweiten Platz im Einzel. Der TSV Klein Heidorn spielt seit vielen Jahren auf dem zweitägigem Turnier in Eckernförde, daß vom TTC EB sehr gut organisiert wird, und durch die geringen Wartezeiten immer eine kurzweilige Angelegenheit ist. Ausserdem trifft man dort auf viele 'alte Bekannte', auch aus der Region - daher noch einmal Grüße nach Bordenau!


Webseite TTC EB

Herren II : Mariensee - Heidorn schwimmt oben ...

28.03.19


Schon wieder Hochspannung bei der zweiten Herren. Im Heimspiel gegen den TSV Mariensee/Wulfelade am Donnerstagabend verlief die Partie lange ausgeglichen. Aus dem oberen Paarkreuz diesmal keine Punkte für die Heidorner. Raffaele Benkler und Valentin Wittbold dafür mit jeweils zwei Siegen im Einzel. In seinem Einzel gegen Torben Schilder vermochte Marc Hohenhaus aber nicht, den Sack vorzeitig zuzumachen - das mußte er dann mit Volker Kiel im Fünf-Satz-Abschlußdoppel nachholen.


Spielbericht (myTT)

Herren II : Die Kolen aus dem Feuer ...

25.03.19


Kurioses Heimspiel der zweiten Herren am Montagabend gegen den TTV Kolenfeld - die Heidorner können Doppel, Einzel aber erst später. Zu Beginn gingen alle Doppel an den TSV, danach gab man aber sechs Einzel in Folge ab und lag 3:6 in Rückstand. In den zweiten Einzeln überlegte man es sich anders und schaffte für das Abschlußdoppel Kiel/Hohenhaus die Vorlage zum 9:7 Ergolg.


Spielbericht (myTT)

Jungen : 3:7 gegen die SG Bordenau/Schneeren II

25.03.19


Eine Heimniederlage mußten die Jungen des TSV gegen die Spielgemeinschaft Bordenau/Schneeren hinnehmen. Hagen Meyer wird durch sein gutes Spiel mit zwei Siegen im Einzel belohnt.


Spielbericht (myTT)

Herren I : Unentschieden in Osterwald

22.03.19


Wenn Zuschauer schon das Spiel auf dem Smartphone verfolgen müssen, damit Teammitglieder spielen können, dann wäre etwas Glück gegen den SV Wacker Osterwald ganz hilfreich. Hatte man am Freitagabend aber leider nicht. Die eh schon nicht komplett besetzte erste Herren des TSV Klein Heidorn kam in ihrem letzten Punktspiel der Saison so nur zu einem 8:8. Die Meisterschaft für die Heidorner in der 2.Bezirksklasse 14 ist damit nicht mehr wahrscheinlich, da die beiden Konkurrenten um den Titel vermutlich nicht mehr patzen werden.


Spielbericht (myTT)

Herren I : 9:6 gegen den TSV Havelse II

21.03.19


Durchwachsene erste Spielhälfte, Doppel 1:2, unteres Paarkreuz schwächelt. Nach 4:6 Rückstand dann doch noch 'Five in a Row'. Halbe Miete. Osterwald am Freitag.


Spielbericht (myTT)

Herren IV : Doppel bringt die Niederlage

20.03.19


Gegen den TTV Bordenau II konnte sich die vierte Herren in den Einzelspielen noch gut behaupten. Die miese Doppelbilanz brachte dann aber leider die Niederlage.


Spielbericht (myTT)

Herren III : Zwei Sätze

19.03.19


Die dritte Herren, wie erwartet, chancenlos gegen den TSV Neustadt III.


Spielbericht (myTT)

Mädchen : Auswärtssieg gegen Lohnde

Herren IV : Einer gegen Eilvese

18.03.19


Ralf Masuhr holt den Ehrenpunkt.


Spielbericht (myTT)

Jungen : 4:7 gegen den TSV Neustadt III

Herren I : Niederlage gegen Mühlenfeld

08.03.19


Hahaha, wir machen das nur spannend ... Nein, die erste Herren des TSV leider derzeit von anhaltendem multiplen Pech verfolgt.


Spielbericht (myTT)

Herren II : Ein 9:5 gegen den SV Frielingen IV

07.03.19


Gegen die Gäste aus Frielingen konnte die zweite Herrenmannschaft des TSV am Donnerstagabend einen 9:5 Erfolg verbuchen. Marc Hohenhaus und Teamchef Volker Kiel steuerten jeweils zwei Siege im Einzel bei und gewannen ebenso ihr Doppel. Volker Kiel an diesem Abend sogar ohne Satzverlust.


Spielbericht (myTT)

Herren II : Einen Punkt vom Tabellenführer

05.03.19


Die zweite Herren hatte im Auswärtsspiel beim TSV Luthe nichts zu verlieren - der Tabellenführer spielte mit Michael Grunwald als Ersatzmann für den verletzten Hans Krause. Das war in der Begegnung am Dienstagabend die Ausgangssituation. Den letztendlichen Punktgewinn verdankten die Heidorner ihrer 'alten' Doppelstärke, sowie den guten Leistungen von Raffaele Benkler und Marc Hohenhaus, die jeweils zwei Erfolge im Einzel beisteuerten. Für Michael Arndt (wann spielt der eigentlich mal wieder ein gutes Einzel?), Adis Bajric und Valentin Wittbold lag ein möglicher Siegpunkt sogar noch in Reichweite, aber... Wie gewohnt, und so soll es auch sein, gab es anschließend im Clubheim noch lecker Currywurst und einen netten Plausch mit den Luther Freunden.


Spielbericht (myTT)

Herren III : Gaaaaanz knapp gegen Poggenhagen

04.03.19


Mit Hochspannung ist die dritte Herren am Montagabend an ihrem ersten Punktgewinn der laufenden Saison vorbeigeschrammt. Gegen die Gäste des TSV Poggenhagen III hatte man am Ende leider mit 7:9 das Nachsehen. Insgesamt neun Duelle wurden erst im fünften Satz entschieden, nur drei davon fielen an die Heidorner. Teamchef Reiner Tafelski mit zwei Siegen für den TSV Klein Heidorn bester Akteur im Einzel.


Spielbericht (myTT)

Herren I : Es bleibt Unentschieden

02.03.19


Eigentlich gingen die Klein Heidorner davon aus, daß man ohne den fehlenden Carsten Rothermund gegen den TSV Bordenau wird kaum bis schwer etwas ausrichten können. Am Ende sprang dabei im Auswärtsspiel ein Punkt für den Tabellenführer heraus, aber eigentlich wäre sogar noch mehr möglich gewesen. Mit Abschluß der ersten Einzelrunde konnten sich die Heidorner eine schöne 6:3 Führung erspielten. Teamchef Thorsten Sterner hatte dann aber das Pech, auch sein zweites Einzel in der Verlängerung des fünften Satzes abgeben zu müssen. Weil auch Marvin Hubert gegen Dirk-Olav Jacobs unterlag, blieben die Bordenauer aber weiter in Schlagweite. Florian Selent, der sein Spiel gegen Kai Neumann noch sensationell drehte, und Yannek Kuhlmann verschafften den Heidornern dann die 8:6 Führung. Wie schon im Hinspiel fand Michael Arndt im letzten Einzel gegen Bernd Meisterknecht überhaupt nicht mehr zu seinem Spiel und vergab die Chance auf einen vorzeitigen Sieg für die Heidorner kläglich. Diesen Patzer konnten auch Thorsten Sterner und Yannek Kuhlmann im Abschlußdoppel nicht mehr korrigieren, da die Bordenauer mit Dirk-Olav Jacobs und Marcel Buschatz immer besser ins Spiel fanden und das Unentschieden sicherten. Ein gerechte Punkteteilung, die aber hilfreich für den Nach-dem-Spiel-Programmpunkt war: Mit von Arek Balas lecker zubereiteter Suppe kam man dabei schnell überein, daß es eigentlich nur von Wichtigkeit ist, seinen Sport gegen wirklich nette Kollegen auszuüben. In diesem Sinne.


Spielbericht (myTT)

Herren III : Deutliche 1:9 Heimniederlage

28.02.19


Im Heimspiel gegen den TSV Luthe III fing sich die dritte Herren der Heidorner erneut eine klare Niederlage ein. Den einzigen fünften Satz entschied Hicham Dalloul für sich und steuerte so den einzigen Punkt für die Gastgeber bei.


Spielbericht (myTT)

Herren IV : Niederlage gegen den TSV Mühlenfeld III

25.02.19


Gegen den TSV Mühlenfeld III hatte die vierte Herren (+Dame!) diesmal das Nachsehen. Im Heimspiel am Montagabend gab es eine 1:7 Niederlage zu verbuchen. Die Nerven behielt Fünf-Satz-Routinier Manfred Zappe, der mit seinem Erfolg im Einzel den Ehrenpunkt für die Heidorner beisteuerte.


Spielbericht (myTT)

18:0 Wochenende

23.02.19


Da Tabellenschlußlicht SC Steinhude im Gastspiel in Klein Heidorn auch noch auf seine beiden besten Spieler verzichten mußte, war am Samstagnachmittag natürlich nicht mehr so viel Spielspannung angesagt. Am Ende ein wenig überraschendes 9:0 der ersten Herren des TSV.


Spielbericht (myTT)

24.02.19


Noch weniger Spannung geht aber trotzdem noch: Am Sonntagnachmittag trat der TV Mandelsloh sein Spiel in Klein Heidorn gar nicht erst an. Das Spiel der zweiten Herren, daß auf Wunsch des Gegners schon einmal verlegt wurde, schenkten die Mandelsloher kurzfristig, krankheitsbedingt ab.


Spielbericht (myTT)

Herren II : 9:2 Erfolg gegen den SV Empede-Himmelreich

11.02.19


Ergebnisdienst: Spielt Michael Arndt mal krankheitsbedingt nicht mit, stellt sich der Erfolg ein ... :-D


Spielbericht (myTT)

Herren I : Heimsieg gegen Frielingen

09.02.19


Es gab eine kurze Phase in der Heimbegegnung der ersten Herrenmannschaft gegen den SV Frielingen III, da hätte der Verlauf der Partie am Samstagnachmittag auch eine andere Wendung nehmen können: Nach einem 2:2 Zwischenstand fielen die Entscheidungen im Einzel Nummer Zwei und Drei fast zeitgleich im jeweils fünften Satz. Marvin Hubert setzte sich gegen Dirk Kastilan durch, und Florian Selent gelang nach Punktrückstand noch der Sieg über Andreas Pfeifer. Danach spielte es sich für die Heidorner deutlich leichter, zumal so etwas wie Spielglück erneut auf Seiten der Gastgeber lag. Niklas Knocke und Yannek Kuhlmann mußten beide im vierten Satz nur die Satzverlängerung in Anspruch nehmen, ein grippefiebergeplagter Michael Arndt schaffte es aber nur gerade so, sich gegen David 'Schotte' Powell durchzusetzen. Dadurch, am Ende ein gefühlt etwas zu deutlicher 9:2 Erfolg für den TSV.


Spielbericht (myTT)

Herren II : Trümmerhaufen gegen Ingeln-Oesselse 1:6

07.02.19


Die Negativserie hält an bei den Heidornern. Am Donnerstagabend präsentierte sich die Auswahl der zweiten Herren für das Achtelfinal-Pokalspiel gegen den TSV Ingeln-Oesselse erneut mit - man muss es sagen - 'unwürdigen' Leistungen. Einzig Michael Arndt vermochte im Heimspiel, sich gegen den Trend zu stellen und den Ehrenpunkt für die Gastgeber zu holen.

Und Tschüss Regionspokal ...


Spielbericht (myTT)

Herren IV : 7:1 mit Premiere

04.02.19


Die vierte Herren des TSV Klein Heidorn gewann ihr Heimspiel gegen den SV Germania Helstorf III mit 7:1. Gegen das Schlußlicht der 3. Kreisklasse 10 konnten sich die favorisierten Heidorner in den Partien meist deutlich durchsetzen. Im ersten Doppel taten sich Klaus Gentz und Rainer Siekiera gegen Angelika Schewe und Torsten Grefe aber überraschend schwer - in bescheidener Spielform hatte man im fünften Satz lediglich das Glück auf seiner Seite. Eine Premiere gab es am Montagabend dazu: Heidrun Meyer griff nach 'Ewigkeiten' wieder für den TSV Klein Heidorn zum Schläger. An der Seite von Ralf Masuhr gewann sie das zweite Anfangsdoppel. Fast wäre Heidrun auch noch der perfekte Einstand gelungen. Erst im fünften Satz mußte sie sich Anja Strecker im Einzel geschlagen geben.


Spielbericht (myTT)

Herren III : Null 9 in Havelse

29.01.19


Zu 'Null' hatte die dritte Herren im Auswärtsspiel gegen den TSV Havelse IV nicht verdient. Am Dienstag vermochten die Heidorner aber auch nicht, das Spielglück auf ihre Seite zu ziehen - am Ende ein Abend der verpaßten Chancen. Für Teamchef Reiner Tafelski und Torsten Wenzel boten sich in sehr ausgeglichenen Einzelpartien noch die besten Gelegenheiten: Torsten gab leider noch eine 2:0 Satzführung gegen Dirk Brunzel aus der Hand, und für Reiner reichte es nicht, erst im dritten Satz ins Spiel gegen Andreas Pustlauk zu finden. Auch schon zu Beginn, im Doppel von Reiner Tafelski und Uwe Paulick riss bezeichnenderweise, nach 2:1 Satzführung, im vierten Satz der Faden. Als stärkeres Team gingen die Havelser natürlich als verdienter Sieger aus der Begegnung, ein paar Spiele für die Heidorner hätten aber gut getan.


Spielbericht (myTT)

Jungen : 7:2 Erfolg gegen den TTV Kolenfeld

28.01.19


Am Montagabend kam die Jugendmannschaft des TSV zu ihrem zweiten Erfolg in der zweiten Kreisklasse. Gegen die Gäste aus Kolenfeld setzte man sich mit 7:2 durch. Kira Waßmann, auf den zurückliegenden Stadtmeisterschaften noch gegen Jakob Gollub unterlegen, gewann im erneuten Zusammentreffen diesmal ihr Einzel.


Spielbericht (myTT)

Herren II : Schwache Vorstellung in Großenheidorn

26.01.19


Da die Großenheidorner auf einen Einsatz von Nils Neumann verzichten mußten, wäre die zweite Mannschaft der Klein Heidorner im Auswärtsspiel am Samstagnachmittag eigentlich nicht von vornherein chancenlos gewesen. Nachdem Adis Bajric und Michael Arndt ihr Doppel im fünften Satz, und damit, nach Kiel/Hohenhaus, den zweiten Punkt für den TSV holen konnten, waren es wiederum Michael und Adis, die sich im Einzel gegen Mathias Grosche, und im anderen Fall gegen Jürgen Feick durchsetzen konnten. Diese 4:2 Führung blieb aber leider eine Momentaufnahme - alle anderen folgenden Einzel gab man mit mehr oder weniger schwachen Vorstellungen an den MTV Großenheidorn ab. Ein 4:9 Endstand aus Sicht der Klein Heidorner, der kein gutes Licht auf die Mannschaft warf.


Spielbericht (myTT)

Herren II : 9:4 Erfolg in Poggenhagen