Tischtennis‎ > ‎

Aktuelles

Herren II : Keine Überraschung in Luthe

veröffentlicht um von TSV Tischtennis


20.02.18
Gastgeber TSV Luthe mußte im Punktspiel leider auf Thomas Kneif und Wolfgang Bartneck verzichten. Damit war klar, daß die Partie wohl deutlich an die Klein Heidorner gehen würde. Im Spielverlauf gab es dann auch letztendlich keine Überraschungen mehr. Spannende Momente lieferte noch das Doppel Florian und Daniel Krause gegen Florian Selent und Adis Bajric. Die Heidorner konnten sich nach 4:7 Rückstand im fünften Satz noch mit 11:8 retten. Umkämpft auch das erneute Aufeinandertreffen von Florian Selent und Florian Krause im Einzel. Das wechselvolle Spiel entschied 'Flori' für sich.

Spielbericht (myTT)

Herren II : Man mogelt sich so durch 9:7

veröffentlicht um 20.02.2018, 04:29 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert: 20.02.2018, 04:31 ]


19.02.18
Nach einem zwischenzeitlichen 5:1 Vorsprung sah es für die zweite Herren im Heimspiel gegen Poggenhagen noch nach einer klaren Angelegenheit aus. Aber weit gefehlt, an diesem Abend war von Position vier bis sechs 'Katastrophe' angesagt: Maues Spiel auf Heidorner und solide Leistungen auf Poggenhagener Seite ergaben hier nicht einen Punkt für die Gastgeber. Auf den ersten drei Positionen fuhren Volker Kiel, Raffaele Benkler und Florian Selent im Einzel jedoch fünf Punkte ein. Ausschlaggebend erwiesen sich am Ende die Doppelpartien - alle vier Doppel gingen an die Klein Heidorner. Wobei man im Nachhinein noch von Glück sprechen muß, da sich die Poggenhagener mit der taktischen Aufstellung ihrer Doppel vermutlich 'verzockt' haben. In regulärer Reihenfolge hätte ein 8:8 für Sie wahrscheinlich näher gelegen. Hätte ... - so blieb es bei einem schmeichelhaften 9:7 Erfolg für die Heidorner.

Spielbericht (myTT)

Herren I : Tabellenerster-Killa

veröffentlicht um 18.02.2018, 04:33 von TSV Tischtennis



17.02.18
Das lief gut für die Klein Heidorner im Heimspiel gegen den SV Wacker Osterwald. Der derzeitige Tabellenführende ging nach den Doppeln noch mit 2:1 in Führung. In bärenstarker Form präsentierten sich erneut Carsten Rothermund und Thorsten Sterner, die auch in ihren Einzeln ungeschlagen blieben. Marvin Hubert komplettierte die 4:0 Bilanz der Mitte. Erfreulich auch die Leistung von Niklas Knocke. In seinem ersten Einzel mußte er noch Jan-Christopher Just im fünften Satz knapp den Vortritt lassen, konnte dann aber im Spiel gegen Nico Feige den dritten Punkt für das obere Paarkreuz sicherstellen. Mit erschreckend schlechtem Spiel gab Michael Arndt sein erstes Einzel ab. Auch in seiner zweiten Partie gegen Stefan Winiarski bot sich zunächst das gleiche Bild, bevor 'Ente' glücklicherweise seine Form anheben konnte. Ein dann doch guter fünfter Satz lieferte gleichzeitig den 9:5 Erfolg der Klein Heidorner, die nun in der Tabelle auf Rang drei geführt werden.

Spielbericht (myTT)

Herren III : Unentschieden gegen den TuS Wunstorf

veröffentlicht um 16.02.2018, 17:10 von TSV Tischtennis


16.02.18 
Nach dem Motto "Winter ist, wenn auch >in< der Halle Winter ist" wurde die dritte Herren im Spiel gegen den TuS Wunstorf II kalt erwischt. Im Auswärtsspiel überließ man schon 5 Punkte den Wunstorfern, bevor Hicham Dalloul die Trendwende einläuten konnte. Nach einem 6:10 Rückstand im fünften Satz entschied Hicham sein Einzel gegen Kurt Großheim noch zu seinen Gunsten. Auf den unteren Positionen besser besetzt, konnten die Heidorner hier wertvolle Punkte sammeln. Oben gab man aber noch drei weitere Punkte ab, bevor es in das Schlußdoppel ging. Uwe Paulick und Wolgang Weinert sicherten hier gegen Dirk Lüpkemann und Kurt Großheim überraschend souverän den 8:8 Endstand .

Herren III : Niederlage in Bordenau

veröffentlicht um 15.02.2018, 07:29 von TSV Tischtennis


14.02.18 
Mit einer 5:3 Führung im Auswärtsspiel war die dritte Herren des TSV Klein Heidorn zunächst auf einem vermeintlich erfolgreichen Weg. Danach nutzte aber Bordenau III konsequent seine Chancen, auch weil die Heidorner zunehmend unglücklich agierten und das Ruder nicht mehr herumreißen konnten. Lediglich Uwe Paulick hielt noch einmal dagegen und holte einen weiteren Punkt für Klein Heidorn. Endstand 6:9. Die Kategorie 'Lässigkeit' entschieden die Bordenauer dank Dietmar Wagemann ebenfalls für sich. :-)

Herren II : Hochspannung in Bokeloh - erst das Abschlußdoppel bringt den Erfolg

veröffentlicht um 11.02.2018, 13:10 von TSV Tischtennis



11.02.18
In einem spannenden Punktspiel setzte sich die zweite Mannschaft am Sonntag gegen Gastgeber Bokeloh II durch. Nach den Eingangsdoppeln mußte man mit 1:2 noch einen Rückstand hinnehmen. Bis auf Bernhard Buch konnten danach aber alle Einzel der ersten Runde gewonnen werden - wenn auch mit glücklichen Kanten- und Netzbällen auf Heidorner Seite. Nach einer 2:0 Führung mußte sich Volker Kiel in seinem zweiten Einzel Bernd Axmann geschlagen geben. Raffaele Benkler und Marc Hohenhaus konnten an die Spielstärke ihrer ersten Einzel leider nicht anknüpfen und verschafften den Bokelohern die Möglichkeit, gefährlich nahe aufzuschließen. Mit erneut guten Leistungen sicherten Florian Selent und Adis Bajric die 8:7 Führung für den TSV, bevor es in das Abschlußdoppel ging. Hier legten Volker Kiel und Marc Hohenhaus mit starken Aktionen ein 2:0 vor, gaben die beiden folgenden Sätze aber an die stärker werdenden Bernd Axmann und Olaf Borgmann ab. Im Entscheidungssatz behielten Kiel/Hohenhaus die Nerven und holten in tollen Ballwechseln den 9:7 Sieg. Mit nun schon deutlichem Abstand zum Drittplatzierten eröffnen sich für die Klein Heidorner jetzt Möglichkeiten zum Aufstieg.

Spielbericht (myTT)

Herren III : Heimsieg gegen den TV Mandelsloh III

veröffentlicht um 09.02.2018, 03:14 von TSV Tischtennis


08.02.18
In Ihrerm Heimspiel gegen den TV Mandelsloh konnte sich die dritte Herren des TSV Klein Heidorn ungefährdet durchsetzen. Mannschaftsführer Reiner Tafelski hatte dabei mit drei beigesteuerten Punkten die Nase vorn. ;-)

Spielbericht (myTT)

Schüler B : Auswärtserfolg in Luthe

veröffentlicht um 07.02.2018, 07:34 von TSV Tischtennis


06.02.18
Die B Schüler des TSV Klein Heidorn brauchten am Dienstag etwas Anlauf, um das Auswärtsspiel gegen den TSV Luthe für sich zu entscheiden. Nach den über Kreuz Einzeln stand es noch 3:3. Die nächsten vier Einzel gingen aber allesamt an die Heidorner. Hagen Meyer tat sich hier schwer und konnte gegen Jannis Preissner erst im Entscheidungssatz punkten. Mit Siegen im Einzel und Doppel steuerte Elias Masuhr drei Punkte bei.

Spielbericht (myTT)

Herren I : Gut-oder-schlecht-Unentschieden gegen Havelse

veröffentlicht um 04.02.2018, 04:01 von TSV Tischtennis



03.02.18
Eigentlich gingen die Heidorner nicht davon aus, dem Tabellenführer einen Punkt entlocken zu können. Die Gäste aus Havelse traten aber nicht in Bestbesetzung an, sodaß sich doch ein wechselvoller Spielverlauf entwickelte, der beiden Seiten mögliche Siegchancen einräumte. Eigentlich hatten die Gastgeber sich Punktgewinne im unteren Paarkreuz vorstellen können - Michael Arndt und Volker Kiel erwischten aber leider beide nicht ihren besten Tag und steuerten keine Siege bei. Dagegen räumten Carsten Rothermund und Thorsten Sterner komplett ab. Die exzellente Form des Mannschaftsführers lieferte zudem beide Punkte für das Klein Heidorner Spitzendoppel und sicherte den 8:8 Endstand.

Spielbericht (myTT)

Herren II : Heimniederlage gegen Havelse

veröffentlicht um 04.02.2018, 03:59 von TSV Tischtennis


01.02.18
Im Heimspiel gegen den TSV Havelse III standen Volker Kiel und Bernhard Buch leider nicht zu Verfügung. Daher war absehbar, daß es sehr schwer werden würde, gegen die Gäste zu bestehen. In den Eingangsdoppeln erspielte man sogar eine 2:1 Führung, und auch das obere Heidorner Paarkreuz lieferte mit 4 gewonnenen Einzeln eine klasse Leistung ab. Dem starken mittleren Paarkreuz der Havelser konnte dagegen nur Adis Bajric einen Punkt entlocken. Wider Erwarten hielten sich die Heidorner Ersatzspieler, Hicham Dalloul und Reiner Tafelski, auf Augenhöhe mit ihren Gegnern aus dem unteren Paarkreuz. Ein Punktgewinn war ihnen aber leider vergönnt. Das Schlußdoppel ging dann glatt an die Havelser, die damit die Partie für sich entscheiden konnten. Spannend bleibt die Situation in der Kreisliga aber auf jeden Fall: Neustadt hat demnächst wieder die Möglichkeit an den Heidornern, jetzt mit fünf Minuspunkten, vorbeizuziehen.

Spielbericht (myTT)

1-10 of 213