Tischtennis‎ > ‎

Aktuelles

Herren IV : Doppel bringt die Niederlage

veröffentlicht um 21.03.2019, 08:09 von TSV Tischtennis

20.03.19
Gegen den TTV Bordenau II konnte sich die vierte Herren in den Einzelspielen noch gut behaupten. Die miese Doppelbilanz brachte dann aber leider die Niederlage.

Herren III : Zwei Sätze

veröffentlicht um 21.03.2019, 08:08 von TSV Tischtennis

19.03.19
Die dritte Herren, wie erwartet, chancenlos gegen den TSV Neustadt III.

Mädchen : Auswärtssieg gegen Lohnde

veröffentlicht um 21.03.2019, 08:07 von TSV Tischtennis

Herren IV : Einer gegen Eilvese

veröffentlicht um 21.03.2019, 08:06 von TSV Tischtennis


18.03.19
Ralf Masuhr holt den Ehrenpunkt.

Jungen : 4:7 gegen den TSV Neustadt III

veröffentlicht um 21.03.2019, 08:04 von TSV Tischtennis

Herren I : Niederlage gegen Mühlenfeld

veröffentlicht um 21.03.2019, 08:03 von TSV Tischtennis

08.03.19
Hahaha, wir machen das nur spannend ... Nein, die erste Herren des TSV leider derzeit von anhaltendem multiplen Pech verfolgt.


Herren II : Ein 9:5 gegen den SV Frielingen IV

veröffentlicht um 08.03.2019, 06:41 von TSV Tischtennis


07.03.19
Gegen die Gäste aus Frielingen konnte die zweite Herrenmannschaft des TSV am Donnerstagabend einen 9:5 Erfolg verbuchen. Marc Hohenhaus und Teamchef Volker Kiel steuerten jeweils zwei Siege im Einzel bei und gewannen ebenso ihr Doppel. Volker Kiel an diesem Abend sogar ohne Satzverlust.



Herren II : Einen Punkt vom Tabellenführer

veröffentlicht um 06.03.2019, 08:52 von TSV Tischtennis


05.03.19
Die zweite Herren hatte im Auswärtsspiel beim TSV Luthe nichts zu verlieren - der Tabellenführer spielte mit Michael Grunwald als Ersatzmann für den verletzten Hans Krause. Das war in der Begegnung am Dienstagabend die Ausgangssituation. Den letztendlichen Punktgewinn verdankten die Heidorner ihrer 'alten' Doppelstärke, sowie den guten Leistungen von Raffaele Benkler und Marc Hohenhaus, die jeweils zwei Erfolge im Einzel beisteuerten. Für Michael Arndt (wann spielt der eigentlich mal wieder ein gutes Einzel?), Adis Bajric und Valentin Wittbold lag ein möglicher Siegpunkt sogar noch in Reichweite, aber... Wie gewohnt, und so soll es auch sein, gab es anschließend im Clubheim noch lecker Currywurst und einen netten Plausch mit den Luther Freunden.



Herren III : Gaaaaanz knapp gegen Poggenhagen

veröffentlicht um 05.03.2019, 03:16 von TSV Tischtennis


04.03.19
Mit Hochspannung ist die dritte Herren am Montagabend an ihrem ersten Punktgewinn der laufenden Saison vorbeigeschrammt. Gegen die Gäste des TSV Poggenhagen III hatte man am Ende leider mit 7:9 das Nachsehen. Insgesamt neun Duelle wurden erst im fünften Satz entschieden, nur drei davon fielen an die Heidorner. Teamchef Reiner Tafelski mit zwei Siegen für den TSV Klein Heidorn bester Akteur im Einzel.

Herren I : Es bleibt Unentschieden

veröffentlicht um 04.03.2019, 03:40 von TSV Tischtennis


02.03.19
Eigentlich gingen die Klein Heidorner davon aus, daß man ohne den fehlenden Carsten Rothermund gegen den TSV Bordenau wird kaum bis schwer etwas ausrichten können. Am Ende sprang dabei im Auswärtsspiel ein Punkt für den Tabellenführer heraus, aber eigentlich wäre sogar noch mehr möglich gewesen. Mit Abschluß der ersten Einzelrunde konnten sich die Heidorner eine schöne 6:3 Führung erspielten. Teamchef Thorsten Sterner hatte dann aber das Pech, auch sein zweites Einzel in der Verlängerung des fünften Satzes abgeben zu müssen. Weil auch Marvin Hubert gegen Dirk-Olav Jacobs unterlag, blieben die Bordenauer aber weiter in Schlagweite. Florian Selent, der sein Spiel gegen Kai Neumann noch sensationell drehte, und Yannek Kuhlmann verschafften den Heidornern dann die 8:6 Führung. Wie schon im Hinspiel fand Michael Arndt im letzten Einzel gegen Bernd Meisterknecht überhaupt nicht mehr zu seinem Spiel und vergab die Chance auf einen vorzeitigen Sieg für die Heidorner kläglich. Diesen Patzer konnten auch Thorsten Sterner und Yannek Kuhlmann im Abschlußdoppel nicht mehr korrigieren, da die Bordenauer mit Dirk-Olav Jacobs und Marcel Buschatz immer besser ins Spiel fanden und das Unentschieden sicherten. Ein gerechte Punkteteilung, die aber hilfreich für den Nach-dem-Spiel-Programmpunkt war: Mit von Arek Balas lecker zubereiteter Suppe kam man dabei schnell überein, daß es eigentlich nur von Wichtigkeit ist, seinen Sport gegen wirklich nette Kollegen auszuüben. In diesem Sinne.

1-10 of 325