Tischtennis‎ > ‎

Aktuelles

Herren I : Tabellendritter zum Saisonende

veröffentlicht um 14.04.2018, 13:12 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert: 14.04.2018, 13:14 ]



13.04.18
Wenn man noch Tabellendritter werden kann, dann wollen wir auch noch Tabellendritter werden - dachten sich die Klein Heidorner vor ihrem letzten Punktspiel in Hagen. Den Heidornern kam zupass, daß Carsten Rothermund wieder zu Verfügung stand, und - wie erwartet - im Spiel wertvolle Punkte lieferte. Am Ende der Begegnung stand ein 'sicheres' 9:3 für die Gäste, auch weil Christoph Lietzau auf Seiten der Mühlenfelder kurzfristig auf seinen Einsatz verzichten mußte. Weil am selben Abend der SV Wacker Osterwald keine Punkte mehr aus Havelse mitnahm, gab es schließlich noch die Belohnung: Die erste Herren des TSV Klein Heidorn schließt die Saison mit dem dritten Tabellenplatz ab.

Spielbericht (myTT)

Herren III : Ein 7:9 zum Abschluß

veröffentlicht um 14.04.2018, 13:08 von TSV Tischtennis


12.04.18
Gern hätte man die Saison mit einem Sieg gegen den TSV Neustadt III ausklingen lassen - und bis zur 'Halbzeit' der Partie lag dieses Ziel auch noch in Reichweite. Nach einer zwischenzeitlichen 6:3 Führung der Heidorner setzten anschließend aber die Neustädter die Akzente. Nur noch Rainer Siekiera konnte einen weiteren Punkt für die Heidorner retten. Alle anderen Begegnungen, auch das Abschlußdoppel, in dem Reiner Tafelski und Hicham Dalloul ohne echte Chance agierten, gingen an Neustadt.

Spielbericht (myTT)

Schüler B : Vizemeister

veröffentlicht um 11.04.2018, 07:16 von TSV Tischtennis



09.04.18
Die Schüler B des TSV Klein Heidorn beendeten ihre Punktspielsaison mit einem Heimspiel gegen den TTV Kolenfeld. Am Ende stand ein deutlicher 7:0 Erfolg für die Gastgeber. Auch wenn der Sieg wohl zu erwarten war, steht das Ergebnis doch stellvertretend für die insgesamt gute Saisonleistung der Kinder. Ihre erste Spielzeit schließen Sie dadurch auf einem ausgezeichneten zweiten Tabellenrang ab. Ein toller Erfolg!

Spielbericht (myTT)

Herren III : Unentschieden gegen Luthe V

veröffentlicht um 10.04.2018, 01:28 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert: 11.04.2018, 07:18 ]


09.04.18
Hatte man im Hinspiel noch mit 9:5 gewonnen, mußte sich die dritte Herren des TSV Klein Heidorn jetzt im getauschten 'Heimspiel' mit einem Unentschieden begnügen. Den Heidornern gelang es nicht, sich mit den Einzeln deutlicher abzusetzen - das Abschlußdoppel mußte schließlich die Entscheidung bringen. Hier behielten die Luther im fünften Satz die Oberhand und sicherten sich so den verdienten Punkt zum Gleichstand.

Spielbericht (myTT)

Herren I : Griechisch Bordenau

veröffentlicht um 08.04.2018, 02:31 von TSV Tischtennis



07.04.18
Spielbericht: 3x Suflaki mit Metaxa-Souce, mit Käse überbacken und Kartoffelscheiben (106), 2x Bifteki mit Kartoffelscheiben (78) und 1x Gyros mit Kartoffelscheiben (75) mit Nachspiel-Anwesenheitsgleichstand zwischen Bordenau und Klein Heidorn. Ein Dankeschön an die Gäste dafür! Desweiteren noch ein 9:5 Erfolg der Klein Heidorner gegen die Freunde von der rechten Leineseite. Erwähnenswert: Je zwei gewonnene Einzel von Marvin Hubert und Michael Schulz. Basti Pongs vergibt gegen Michael Arndt eine 10:4 Führung im fünften Satz - hätte ansonsten noch einmal spannend werden können. Ach ja, in ihrem letzten Saisonspiel haben die Heidorner nun noch die Option auf den dritten Tabellenplatz.

Spielbericht (myTT)

Herren III : Unentschieden für Groß und Klein

veröffentlicht um 06.04.2018, 07:05 von TSV Tischtennis


05.04.18
Im Hinspiel hatte man sich in Großenheidorn noch eine 0:9 'Klatsche' abgeholt. Nun, im Rückspiel ist der dritten Herren ein 8:8 geglückt. Das lag formal erst einmal daran, daß Klein Heidorns Nummer eins, Hicham Dalloul zu Verfügung stand, auf Großenheidorner Seite aber Lothar Baier fehlte. Nichtsdestotrotz zeigten die Klein Heidorner eine große kämpferische Leistung und hielten damit die Partie bis zum Schluß spannend. Mit dem gewonnenen Abschlußdoppel konnten die Großenheidorner schließlich zum insgesamt gerechten Unentschieden ausgleichen. Dieses stand symtomatisch auch für die weiteren sechs sehr wechselvollen Fünf-Satz-Spiele.

Spielbericht (myTT)

Herren II : Meister in der Kreisliga 06

veröffentlicht um 28.03.2018, 00:54 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert: 17.04.2018, 02:42 ]


27.03.18
Im Zweierduell um den ersten Tabellenrang der Kreisliga 06 fiel die Entscheidung erst im letzten Spiel der Klein Heidorner in Mariensee. Die gesamte Saison über hatte sich die zweite Herren mit dem TSV Neustadt II ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen um den Meistertitel geliefert. Diese hätten in ihrem letzten Punktspiel am vorangegangenen Freitag beinah aus eigenen Stücken den Heidornern Platz eins überlassen, konnten aber letztlich mit einem ganz knappen Sieg in Poggenhagen erneut vorlegen. Damit stand fest, daß die Heidorner für den Titel zumindest einen Unentschieden bei Gastgeber Mariensee herausholen mußten. Das Fehlen von Marc Hohenhaus brachte zusätzliche Anspannung in das Spiel der Klein Heidorner. Aus den Doppeln nahm man nur einen Punkt mit, und nachdem Raffaele Benkler gegen Andreas Firla passen mußte, lag eine Überraschung in der Luft. Anschließend stabilisierten Volker Kiel und das mittlere Paarkreuz aber den Punktestand. In der zweiten Runde der Einzelbegegnungen gelang es den Klein Heidornern, die Partie zu ihren Gunsten zu drehen. Raffele Benkler und Adis Bajric, der den ersehnten Punkt zum 8:5 markierte, brauchten dafür aber jeweils fünfte Sätze. Bernhard Buch (gegen Torben Schilder) und Reiner Tafelski (gegen Markus Kallmeyer) konnten danach keine weiteren Punkte beisteuern - das Abschlußdoppel mußte die Entscheidung bringen. Volker Kiel und Raffele Benkler setzten sich hier gegen Jörg Deutscher und Jan Benjamin Graen durch. Ein zwar schmeichelhafter Auswärtssieg für das Heidorner Team, welches aber rückblickend eine unerwartet starke und konstante Saison spielte und nun als Meister zum direkten Aufstieg in die 2. Bezirklasse berechtigt ist.

Spielbericht (myTT)

Herren I : Drei zu neun Niederlage in Poggenhagen

veröffentlicht um 18.03.2018, 11:19 von TSV Tischtennis


16.03.2018
Nach dem schönen 8:8 Hinspielergebnis, rechnete sich die erste Herren diesmal kaum Chancen auf Wiederholung aus, mußte man doch im Auswärtsspiel gegen Poggenhagen auf drei Stammspieler verzichten. Dies bot auf der anderen Seite aber auch Herausforderungen. Michael Arndt rückte für den fehlenden Carsten Rothermund in das Doppel Eins. An der Seite von Thorsten Sterner gelang ein recht anständiges Doppel. Nach zwei Sätzen Rückstand kam man besser in Form und sicherte im fünften Satz zumindest einen Punkt aus den Doppelpartien. Eine ganz starke Vorstellung lieferte Marvin Hubert im ungewohnten, oberen Paarkreuz ab. Mit druckvollem Spiel und wenig Fehlern auch bei langen Ballwechseln setzte er sich gegen Christian Hein durch. Ähnlich gut sah es zunächst auch gegen Niklas Gland aus, der aber sein Spiel umstellte und die Partie im fünften Satz für sich entschied. Florian Selent steuerte noch einen dritten Punkt für die Heidorner in seiner Begegnung gegen Olaf Rodewald bei, gegen den er in der Hinserie der Kreisliga noch das Nachsehen hatte.

Spielbericht (myTT)

Herren II : Hätte ins Auge ... Frielingen

veröffentlicht um 13.03.2018, 13:17 von TSV Tischtennis



12.03.18
Das war schmeichelhaft. Frielingen tritt ersatzbedingt in nicht annähernd stärkster Formation an, und die Klein Heidorner kommen zu Beginn der Heimspielbegegnung trotzdem nicht richtig in Form: Marc Hohenhaus verliert das Einzel gegen Heiko Mansfeld, Volker Kiel ohne Fortune gegen Werner Bartz und Raffaele Benkler ohne Chance gegen David 'Schotte' Powell. Da brauchte es dann schon ein 11:9 im fünften Satz von Florian Selent gegen die kurzfristig nachgemeldete Lorena Hainke, um den TSV wieder in die Spur zu bringen. Am Ende gelingt es dem unteren Paarkreuz den 9:6 Endstand sicherzustellen. Na ja. Mit jetzt nur noch einem restlichen Punktspiel riecht es für die zweite Herren schon sehr nach 'Gruppenerster' in der Kreisliga 06.

Spielbericht (myTT)

Schüler B : In Osterwald die Zweite

veröffentlicht um 13.03.2018, 13:14 von TSV Tischtennis



12.03.18
Knappe Fünf-Satz-Siege von Elias Masuhr und Hagen Meyer gegen Mika Echten mußten her, bis der Auswärtserfolg der TSV Schüler B gegen die zweite Mannschaft Osterwalds feststand. Auch wenn Kira Waßmann und Elias Masuhr im Eingangsdoppel für eine komfortable 2:0 Führung sorgen konnten, verliefen die übrigen Partien der Begegnung dann doch ohne große Überraschungen. Die Heidorner sicherten sich mit dem Sieg den aktuellen zweiten Tabellenrang.

Spielbericht (myTT)

1-10 of 229