Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Zweiter Sieg im zweiten Spiel

veröffentlicht um 22.01.2012, 14:14 von Thorsten Sterner   [ aktualisiert 10.09.2016, 11:51 von Florian Selent ]
Die vierte Herren des TuS Seelze war durch die wohl kurioseste Niederlage in der Hinrunde (3:9 mit 26:31 Sätzen in 195 Minuten), noch in allen Köpfen der ersten Herren präsent.
Auch heute gelang der Start nicht ganz wie gewünscht. Nur Doppel 2 (Raffa und Sönke) konnten punkten. Damit hieß es dann 1:2 Rückstand.
Im oberen Paarkreuz rang Carsten im ersten Einzel in drei knappen Sätzen Ingo Mücke nieder. Auch Thorsten hatte anfangs Probleme gegen seinen Gegenspieler Philipp "Beule" Beulich. Er unterlag im ersten Satz und lag im zweiten Durchgang schnell mit 3:7 hinten. Nun schien der Klein Heidorner Nummer zwei auf einmal alles zu gelingen, die Folge war ein 11:7 Satzgewinn. Im dritten Satz folgten elf weitere Punkte hintereinander, bevor es dann in Satz vier nochmal richtig eng wurde: 11:9. 
In der Mitte ließ Sönke bei seinem 3:1 gegen Arne Goltermann nichts anbrennen. Niklas verlor, nach 2:0 Führung und starker kämpferischer Leistung seines Gegners, gegen Marc Meinke.
Auch im hinteren Paarkreuz ging es 1:1 aus. Raffa gewann in vier Sätzen und Marvin verlor in fünf.
Zwischenstand: 5:4
In Runde zwei hatte Carsten nicht wirklich einen Auftrag gegen Beule. Dafür hatte Thorsten gegen Ingo, der sich mehr selbst im Weg stand, keine Mühe.
Sönke nach sieben vergebenen Matchbällen schließlich mit 11:6 im Fünften erfolgreich gegen Marc, ein solides 3:1 von Niklas gegen Arne.
Marvin und Raffa mit deutlichen Niederlagen in den letzten Sätzen -> Entscheidungsdoppel
Die beiden ersten Sätze gingen deutlich an Carsten und Thorsten, bevor sich Ingo und Arne im dritten Satz nochmal eine Führung erkämpfen konnten, um schließlich mit 9:11 zu unterliegen. 
Das Endergebnis hieß somit 9:7. Obwohl vier Spiele mehr gespielt wurden als im Hinspiel, war die Spieldauer mit 195 Minuten die Gleiche.
Comments