Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Vereinsmeisterschaften 2013

veröffentlicht um 05.06.2013, 13:03 von Thorsten Sterner
Ende Mai spielte die TT-Abteilung ihre Vereinsmeister aus. In diesem Jahr hatten sich nur 15 Aktive in die Sporthalle verirrt. Der Spaß und die Spannung musste allerdings nicht unter dem Teilnehmerschwund leiden.
Um die Meisterschaften auch für die Spieler aus den unteren Mannschaften spannend zu machen, wurde wie üblich mit Vorgabe gespielt. Bei zwei Gewinnsätzen bis 21 Punkte, musste der bestplatzierte Spieler bis zu 14 Punkte vorgaben. Im Einzel - gespielt in fünf 3er-Gruppen und anschließendem Doppelt-KO - setzte sich Neuzugang Andreas Emter mit zwei Punkten Vorsprung im Entscheidungssatz gegen Titelverteidiger Florian Wagemann durch. Den dritten Platz belegte Thorsten Sterner vor Marc Hohenhaus.
Im Doppel wurden fünf Runden zur Ermittlung der Finalteilnehmer mit wechselnden Partnen gespielt. Im Finale konnten sich Carsten Rothermund/Helmut Zieseniß gegen Marc Hohenhaus/Wolfgang Weinert behaupten. 
Nach sieben Stunden sportlicher Aktivität - lediglich durch eine kurze Kuchenpause unterbrochen - gab es zur Stärkung einen kleinen warmen Imbiss, sowie etliche Kaltgetränke. Wer mochte blieb noch, um sich das Championsleague-Finale auf Leinwand anzusehen.
Allen Teilnehmern hat die Veranstaltung viel Spaß gemacht, so dass im nächsten Jahr wohl wieder mit mehr aktiven Spielern gerechnet werden darf. 
Comments