Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Unter Wert mit 5:9 in Steinhude

veröffentlicht um 05.03.2012, 15:46 von Reiner Tafelski   [ aktualisiert 10.09.2016, 12:01 von Florian Selent ]
Es begann etwas zäh. Nur 1:2 nach den Doppelspielen.  Das war wohl der Knackpunkt!  Wolfgang Weinert war heute in Superform. Er gewann nach dem Doppel auch sein Einzel souverän mit 3:0 gegen Uli Siebert. Nachdem auch Helmut sein Spiel gegen Rainer Roth sicher mit 3:0 gewann, war es nun an der Zeit im hinteren Paarkreuz zu punkten.  Reiner Tafelski wachte im 2ten Satz eigentlich schon auf, verlor diesen aber leider noch mit 12:14.  So mußte er mal wieder über 5 Sätze gehen, um das Spiel dann letztlich am Ende sicher mit 11:3 und 11:7 gegen Michael Katree zu gewinnen. Den 5ten Punkt für Klein Heidorn gewann mit viel Mühe  Hicham Dalloul, der in seinem Spiel gegen Uli Siebert ebenfalls schon 0:2 zurücklag, aber dann letztlich am Ende 11:6 im letzten Satz die Nase vorn hatte. Danach verloren jedoch Helmut Zieseniß, Werner Wallenhauer und Manfred Zappe Ihre Spiele, sodas der hart umkämpfte 1te Satz der von Reiner Tafelski in seinem 2ten Einzel mit 16:14 gewonnen wurde, nicht mehr zur Wertung kam.
Nun hilft zum direkten Aufstiegsplatz nur noch ein Wunder, vielleicht ja schon am Donnerstag gegen Luthe..........

Comments