Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Starke Leistung im Finale - II. Jugend unterliegt 3:6

veröffentlicht um 20.05.2012, 10:32 von Thorsten Sterner   [ aktualisiert 10.09.2016, 12:02 von Florian Selent ]
Eine starke Leistung zeigte unsere II. Jugend im Pokalendspiel gegen den TTC Helga Hannover. 
Ohne Marcel, der auf der Kommunion seiner Cousine weilte, und Nico, der aus persönlichen Gründen nicht mehr spielen wollte, war die Aufgabe einen Sieg gegen den Gegner aus Hannover zu erzielen fast unmöglich. Dennoch flammte nach den Doppeln beim Stand von 2:0 und Jans Einzelsieg zum 3:0 noch einmal Hoffnung auf. Mittlerweile waren die Favoriten aus Hannover aus ihrer Nachtruhe erwacht und nahmen das Tischtennisspielen auf. Sowohl Simon als auch Stephan unterlagen noch knapp in fünf Sätzen. Benjamin schrammte nach der großen Überraschung des Tages, er gewann mit Stephan sein Doppel, knapp an der nächsten Überraschung vorbei: Er führte mit 9:7 bei eigenem Aufschlag gegen die Nummer Zwei des Bezirksligafünften, konnte den Satz aber leider nicht nach Hause bringen.
Letztendlich ist das 3:6 ein sehr gutes Ergebnis mit dieser Mannschaft. Welches hinterher entsprechend bei Rippchen und Kaltgetränken gefeiert wurde.
Comments