Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Sieg im Spitzenspiel gegen Marienwerder

veröffentlicht um 10.11.2013, 13:41 von Thorsten Sterner   [ aktualisiert 10.09.2016, 11:53 von Florian Selent ]
Am vergangenen Freitag trafen in Marienwerder die beiden einzigen bisher noch verlustpunktfreien Mannschaften der 1. Bezirksklasse Staffel 7 aufeinander: SV Marienwerder II - TSV Klein Heidorn.
Marienwerder trat in eigener Halle in Bestbesetzung an. Für Klein Heidorn spielten Flo, Andy, Ron, Jan, Klusi und Thorsten.
Bei tropischen Verhältnissen (ca. 30°C und sehr hoher Luftfeuchtigkeit) begann das Spiel ca. 30 Minuten verspätet. Andy und Thorsten gewannen ihr Doppel knapp mit 3:1, ebenso knapp mit 1:3 verloren Flo und Ron gegen das gegnerische Doppel 1. Trotz dreier Matchbälle konnten Klusi und Jan ihr Doppel nicht "nach Hause bringen". Zwischenstand nach den Doppeln somit 1:2. Denkbar schlechte Ausgangsposition für eine Begegnung auf Augenhöhe. Für eine Atempause sorgten Flo und Andy, die im oberen Paarkeuz nichts anbrennen ließen und an diesem Abend mit 4:0 Einzeln den Grundstein zum Sieg legten. Ron, Jan, Klusi und Thorsten punkteten in Teils hitzigen Begegnungen je einmal zum 9:6 Sieg.

Das letzte Heimspiel der Hinrunde gibt es am Samstag, 16.11.13 um 17:30 Uhr in der Klein Heidorner Halle zu sehen. Auch gegen den Tabellenvorletzten soll nichts anbrennen und Zuschauer sind - wie immer - willkommen.
Comments