Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Landesmeisterschaften: Nico lässt seine Außenseiterchancen ungenutzt

veröffentlicht um 28.01.2012, 15:14 von Thorsten Sterner   [ aktualisiert 28.01.2012, 15:14 von TSV Admin ]
Schon im Vorfeld der Landesmeisterschaften stand fest: Losglück hatte Nico mit seiner Gruppe nicht. Denn neben Bundeskaderathlet Jonah Schlieh (momentan Jugend Niedersachsenliga oben 28:2), warteten auf ihn mit Andres Dahlke und Niklas Beliaev auch keine ganz schlechten Akteure der B-Schüler-Konkurrenz. 
Kurz um gesagt: Auf dem Papier hatte Nico keine Chance.
Dass auch Papier sich mal irren kann, zeigte Nico gleich im ersten Satz gegen Dahlke. Nico führte schnell mit 7:3, bevor sein Gegner aus dem Bezirk Lüneburg immer besser ins Spiel fand und den Satz schließlich noch mit 13:11 für sich entschied. Auch in den folgenden Sätzen konnte Nico stets mithalten, jedoch gelang es seinem Gegner in der Endphase der Sätze immer noch eine Kohle draufzulegen. Auch im zweiten Einzel konnte Nico im offenen Schlagabtausch gut mithalten, besonders erstaunlich die 9:11 Niederlage im zweiten Satz (hier konnte Nico nur gefühlte 2-3 Aufschläge seines Gegners returnieren).
Im letzten Spiel durfte Nico dann gegen Abwehr-Ass Jonah ran. Auch wenn es das schwerste Spiel war, spielte Nico anfangs unbeschwert auf und ihm gelangen einige "saustarke" Angriffsbälle gegen den stärksten Abwehrer aus der höchsten Jugendspielklasse. 

Comments