Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

II. Herren - 9:7 mit Langmachen

veröffentlicht um 27.11.2016, 14:08 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert 06.12.2016, 06:28 von Thorsten Sterner ]

27.11.16
Im Nachbarschaftsduell gegen den MTV Großenheidorn war durch das verletzungsbedingte Fehlen von Großenheidorns Spitzenspieler Mathias Grosche ein spannender Spielverlauf zu vermuten. Die Klein Heidorner mußten sich im Heimspiel deutlich 'strecken', retteten einen knappen Punktevorsprung aber bis in das Schlußdoppel. Marvin Hubert und Florian Selent konnten dieses nach einem schwachen ersten Satz für sich entscheiden und den 9:7 Sieg perfekt machen. Bemerkenswerte Leistung auch von Ersatzspieler Valentin Wittbold (Foto), der sich im Laufe der letzten Monate kontinuierlich verbessern konnte. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit, wann der erste Sieg in der zweiten Herren auf dem Spielbericht einzutragen sein wird.

Spielbericht (click-tt)
Comments