Tischtennis‎ > ‎Berichte‎ > ‎

Herren II : ... und raus bist du!

veröffentlicht um 08.01.2020, 03:48 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert 29.03.2020, 10:36 von Florian Selent ]

06.01.20
Aus dem Pokal. Für die zweite Herren des TSV Klein Heidorn sah es im Pokalspiel gegen den VfL Eintracht Hannover nach zwei gewonnenen Doppeln und drei Punkten aus den Einzeln eigentlich schon ziemlich gut aus. Aber die zwischenzeitliche 5:2 Führung reichte gegen die Gäste leider nicht aus. Valentin Wittbold verlor anschließend mit gutem Spiel leider noch einmal knapp im Entscheidungssatz. Michael Arndt tat ihm dieses mit dafür schlechtem Spiel nach. An diesem Montagabend ebenfalls ohne Fortune Stephen Singh. Durch das bessere Satzverhältnis hätten die Heidorner die Pokalpartie nach dem alten Reglement an dieser Stelle gewonnen. Nach der neuen Regelung, die aber ausnahmslos zu begrüßen ist, mußte jetzt ein neu zusammengestelltes Abschlußdoppel die Entscheidung bringen. Dieses bot spannende Unterhaltung in fünf Sätzen. Den beiden Spielern des VfL gelang es, sich gut auf das Heidorner Doppel Volker Kiel und Valentin Wittbold einzustellen. Dazu unterliefen Captain Kiel ungewöhnlich viele 'einfache' Fehler. Die Heidorner glichen im Entscheidungssatz zwar einen 2:8 Rückstand noch zum 8:8 aus, unterlagen am Ende aber mit 9:11.


Comments