Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Herren II : Schwaches Unentschieden in Frielingen

veröffentlicht um 11.11.2017, 05:08 von TSV Tischtennis


10.11.17
Die Gastgeber aus Frielingen mußten extra auf drei Ersatzspieler zurückgreifen, um der zweiten Mannschaft aus Klein Heidorn einen Punkt abzunehmen <Ironie aus> ...
Nach einer 5:1 Führung konnten die Klein Heidorner noch hoffen, beide Punkte aus Frielingen mitzunehmen. Ein agiler David Powell brachte aber anschließend die routinierte Heidorner Mitte völlig aus dem Konzept - Marc Hohenhaus und Volker Kiel mit vielen Fehlern und daher ohne Punktgewinn. Eine Niederlage von Florian Selent im Spiel gegen Werner Bartz tat dann doppelt weh. Mit einer guten Leistung hatte Ersatzmann Reiner Tafelski sogar noch die 'Rettung' in greifbarer Nähe, mußte sich aber im fünften Satz gegen Thomas Schönfeld geschlagen geben. Einzig Klein Heidorns Nr.2, Michael Arndt, konnte sämtliche seiner Spiele souverän für sich entscheiden. Um im letzten Punktspiel der Hinserie gegen Stelingen bestehen zu können, bedarf es dann einer deutlichen Leistungssteigerung.

Spielbericht (click-tt)
Comments