Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Herren III : Po79enhagen

veröffentlicht um 02.03.2018, 08:13 von TSV Tischtennis


27.02.18
Am Dienstag bestritt die dritte Herren ihr Auswärtsspiel in Poggenhagen. Mit den Doppeln startete man nicht optimal, nur Hicham Dalloul und Reiner Tafelski gewannen ihre Partie. Danach konnten aber alle ersten vier Positionen der Heidorner im Einzel Punkte einfahren und somit den Spielverlauf zu ihren Gunsten drehen. Reiner Tafelski zeigte sich hier in einer bestechenden Spielform, konnte den zweiten Satz gegen Uwe Nitschke noch gewinnen und spielte dann sein bestes Tischtennis seit Jahren. Der zwischenzeitige 5:2 Vorsprung schmolz anschließend wieder dahin. Manfred Zappe spielte nach längerer Pause noch nicht in gewohnter Form. Rainer Siekiera, in der Hinserie sicherer Punktlieferant, derzeit im Formtief. Und auch Hicham Dalloul konnte sich im zweiten Spiel gegen Uwe Nitschke nicht durchsetzen. Erst Uwe Paulick und erneut Reiner Tafelski konnten eine Führung zum 7:5 erzielen. Wolfgang Weinert vergab dann gegen Rüdiger Scholz die Chance auf ein zumindest sicheres Unentschieden. Nachdem auch das untere Paarkreuz wieder an die Frösche ging, mußte das Abschlußdoppel Nitschke/Otto gegen Dalloul/Tafelski die Entscheidung zwischen Unentschieden oder Niederlage bringen. Hier wurden die Klein Heidorner für ihr mutiges Agieren leider vom Glück verschont, zu viele offensive Bälle gingen über die Platte hinaus. Damit Endstand 9:7 für die Poggenhagener. Diese 'bedankten' sich für die beiden Punkte im geselligen Teil mit Getränken und einer ordentliche Mettplatte, wobei sie dies als nettester Nachbarverein und guter Gastgeber sicherlich auch bei einem anderen Ausgang des Spiels serviert hätten. :-)

Spielbericht (myTT)
Comments