Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Herren III : 9:3 in Wunstorf

veröffentlicht um 02.11.2019, 14:03 von TSV Tischtennis

01.11.19
Im Nachbarschaftsduell bei den Freunden aus Wunstorf gelang der dritten Herren ein doch deutlicher 9:3 Erfolg in der 'Eishölle' Sporthalle Fröbelschule. Die Wunstorfer hatten sich vermutlich mehr ausgerechnet, da die Heidorner ohne Valentin Wittbold starteten, und Teamchef Reiner Tafelski am Freitagabend einem Musikkonzert den Vorzug gab. Für ihn rückte Ralf Masuhr nach. Die dritte Mannschaft ließ sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und spielte deutlich gefälliger als in den letzten beiden Punktspielen. Felix Rosenkranz und Florian Schroeder, die sich auf einen Vergleich mit Valentin Wittbold eingestellt hatten, mußten im oberen Paarkreuz mit Onkel Torsten Wenzel Vorlieb nehmen. Torsten setzte sich aber mit gutem Spiel in beiden Partien durch. Bernhard Buch markierte den Siegpunkt für die Heidorner.


Comments