Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Herren II : Hochspannung in Bokeloh - erst das Abschlußdoppel bringt den Erfolg

veröffentlicht um 11.02.2018, 13:10 von TSV Tischtennis


11.02.18
In einem spannenden Punktspiel setzte sich die zweite Mannschaft am Sonntag gegen Gastgeber Bokeloh II durch. Nach den Eingangsdoppeln mußte man mit 1:2 noch einen Rückstand hinnehmen. Bis auf Bernhard Buch konnten danach aber alle Einzel der ersten Runde gewonnen werden - wenn auch mit glücklichen Kanten- und Netzbällen auf Heidorner Seite. Nach einer 2:0 Führung mußte sich Volker Kiel in seinem zweiten Einzel Bernd Axmann geschlagen geben. Raffaele Benkler und Marc Hohenhaus konnten an die Spielstärke ihrer ersten Einzel leider nicht anknüpfen und verschafften den Bokelohern die Möglichkeit, gefährlich nahe aufzuschließen. Mit erneut guten Leistungen sicherten Florian Selent und Adis Bajric die 8:7 Führung für den TSV, bevor es in das Abschlußdoppel ging. Hier legten Volker Kiel und Marc Hohenhaus mit starken Aktionen ein 2:0 vor, gaben die beiden folgenden Sätze aber an die stärker werdenden Bernd Axmann und Olaf Borgmann ab. Im Entscheidungssatz behielten Kiel/Hohenhaus die Nerven und holten in tollen Ballwechseln den 9:7 Sieg. Mit nun schon deutlichem Abstand zum Drittplatzierten eröffnen sich für die Klein Heidorner jetzt Möglichkeiten zum Aufstieg.

Spielbericht (myTT)
Comments