Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Herren II : Meister in der Kreisliga 06

veröffentlicht um 28.03.2018, 00:54 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert: 17.04.2018, 02:42 ]

27.03.18
Im Zweierduell um den ersten Tabellenrang der Kreisliga 06 fiel die Entscheidung erst im letzten Spiel der Klein Heidorner in Mariensee. Die gesamte Saison über hatte sich die zweite Herren mit dem TSV Neustadt II ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen um den Meistertitel geliefert. Diese hätten in ihrem letzten Punktspiel am vorangegangenen Freitag beinah aus eigenen Stücken den Heidornern Platz eins überlassen, konnten aber letztlich mit einem ganz knappen Sieg in Poggenhagen erneut vorlegen. Damit stand fest, daß die Heidorner für den Titel zumindest einen Unentschieden bei Gastgeber Mariensee herausholen mußten. Das Fehlen von Marc Hohenhaus brachte zusätzliche Anspannung in das Spiel der Klein Heidorner. Aus den Doppeln nahm man nur einen Punkt mit, und nachdem Raffaele Benkler gegen Andreas Firla passen mußte, lag eine Überraschung in der Luft. Anschließend stabilisierten Volker Kiel und das mittlere Paarkreuz aber den Punktestand. In der zweiten Runde der Einzelbegegnungen gelang es den Klein Heidornern, die Partie zu ihren Gunsten zu drehen. Raffele Benkler und Adis Bajric, der den ersehnten Punkt zum 8:5 markierte, brauchten dafür aber jeweils fünfte Sätze. Bernhard Buch (gegen Torben Schilder) und Reiner Tafelski (gegen Markus Kallmeyer) konnten danach keine weiteren Punkte beisteuern - das Abschlußdoppel mußte die Entscheidung bringen. Volker Kiel und Raffele Benkler setzten sich hier gegen Jörg Deutscher und Jan Benjamin Graen durch. Ein zwar schmeichelhafter Auswärtssieg für das Heidorner Team, welches aber rückblickend eine unerwartet starke und konstante Saison spielte und nun als Meister zum direkten Aufstieg in die 2. Bezirklasse berechtigt ist.

Spielbericht (myTT)

Comments