Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Herren II : 9:6 Erfolg über Neustadt III

veröffentlicht um 29.10.2019, 04:22 von TSV Tischtennis

28.10.19
Puh, das war knapp. Man war sich anschließend einig, daß ein Abschlußdoppel vermutlich ein 8:8 in Neustadt bedeutet hätte. Das wurde am Montagabend aber dann nicht mehr gespielt, weil Stephen Singh und Valentin Wittbold mit zwei weiteren Punkten im unteren Paarkreuz den 9:6 Erfolg perfekt machten. Mit zwei Punkten aus den Eingangsdoppeln war man zu Beginn der Partie schon durchaus zufrieden. Volker Kiel schaffte danach, sich im fünften Satz gegen Fynn Fabritz durchzusetzen. In seinem zweiten Einzel gegen Sascha Niegisch verhinderte aber eine zu hohe Fehlerquote im Rückhandspiel einen weiteren Punkt. Eine skurrile Begegnung lieferten sich Andreas Franke und Adis Bajric. Ein 'Abwehr-Hin-und-Her' der feinsten Sorte, welches Adis im fünften Satz glücklicherweise für die Heidorner entscheiden konnte. Am Ende war man sich aber auch einig, daß es wohl das letzte Mal war, gegen Neustadt's junge Talente überhaupt noch Punkte eingefahren zu haben.


Comments