Tischtennis‎ > ‎Berichte‎ > ‎

Herren I : 9:7 gegen den TSV Mühlenfeld

veröffentlicht um 26.01.2020, 11:41 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert 29.03.2020, 10:37 von Florian Selent ]

26.01.20
Mühsam und auch noch ziemlich knapp ernährt sich das Eichhörnchen. Die erste Herren des TSV Klein Heidorn, im Heimspiel am Sonntagnachmittag ohne Nummer Eins und Vier, Andreas Emter und Niklas Knocke, wollte eigentlich genau diesen Spielbeginn gegen den TSV Mühlenfeld vermeiden. Zwei Doppel gingen unglücklich im fünften Satz an die Gäste, und Carsten Rothermund, der leider auch in seinem zweiten Einzel nicht die gewohnte Form fand, mußte ebenfalls passen. Der zwischenzeitliche 2:4 Rückstand sorgte auch bei den zahlreichen Zuschauern für Achselnässe. Teamchef Thorsten Sterner, Florian Selent und Valentin Wittbold im unteren Paarkreuz, sowie ein starker Yannek Kuhlmann brachten die Heidorner mit einer 6:4 Führung aber wieder in die Spur. Im weiteren Verlauf ging ein erneuter Gleichstand durch die Mühlenfelder einem anschließenden 8:6 Vorteil für die Gastgeber voraus. Valentin Wittbold schaffte es im letzten Einzel aber nicht, sein Potential gegen Ulrich Door abzurufen und den vorzeitigen Punktspielsieg perfekt zu machen. Zur 'Strafe' bestritt er dann im direkten Anschluß mit Yannek Kuhlmann das Abschlußdoppel gegen Sascha Könecke und Mario Meyer. Mit gelungenen Aktionen vermochten die Heidorner Youngster hier die Oberhand zu behalten und mit dem vierten Satz den 9:7 Erfolg einzutüten. Puh.




Comments