Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

am Ende der Vorrunde 8:8 in Großenheidorn

veröffentlicht um 05.12.2012, 16:06 von Reiner Tafelski   [ aktualisiert 10.09.2016, 11:59 von Florian Selent ]
nach 3 Stunden und 10 Minuten gab es doch noch ein " Happy End".... Es sah zwischendurch gar nicht danach aus, denn nachdem Uwe und Reiner, sowie Manfred und Werner die 2:1 Führung nach den Doppeln herausgespielt hatten, gab es dann nacheinander 4 glatte Niederlagen von Simon, Uwe, Helmut und Manfred.  Dann begann die Aufholjagd!  Reiner musste dabei hart kämpfen, denn der Jugendliche Dennis Tatje zeigte ein mutiges Angriffsspiel, das erst nach 1:2 Satz-Rückstand von Reiner zu bröckeln begann.  Nachdem der 4te Satz mit 11:6 die Wende einleitete, bedurfte es im 5ten Satz dann auch etwas Glück um mit 11:9 den ersten Einzelpunkt zum 3:5 Zwischenstand einzufahren.  Werner folgte dann mit einem 3:1 über Martin Hartwigsen und auch Simon und Uwe holten anschließend wichtige Punkte. Helmut und Manfred blieb leider ein Sieg verwehrt und so stand es vor den letzten beiden Einzel 6:7 gegen uns.  Reiner konnte sicher mit 3:0 gegen Martin Hartwigsen gewinnen. Werner dagegen musste auch wie Reiner zuvor gegen Dennis Tatje in den 5ten Satz. Werner kämpfte dabei wie lange nicht mehr, aber leider hatte Dennis am Ende mit 11:9 die Nase vorn. Es war wohl auch verdient, da er gegen Reiner ja genauso knapp verlor. Uwe und Reiner im Abschluss-Doppel durften nun nicht mehr verlieren sonst wären beide Punkte weg gewesen.  Am Anfang lief es sehr gut gegen Heinz Göhmann und Günter Bayer.  Es stand recht bald 2:0 für Reiner und Uwe.  Aber nach ein paar leichten Fehlern stand es genauso schnell 2:2.  Zum Glück blieben wir positiv und sagten uns:  Den 5ten Satz können wir gar nicht verlieren.  Und dieser kleine Trick holte unsere letzten Reserven zu Tage und wir konnten nach einigen spektakulären Ballwechseln mit 11:8 das Unentschieden retten. Die beiden Großenheidorner hatten übrigens vor dem 5ten Satz das Motto ausgegeben: nur nicht verlieren!  ... und schon war es um Sie geschehen.

Comments