Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

3:9 bittere Niederlage gegen Großenheidorn....

veröffentlicht um 06.02.2013, 15:12 von Reiner Tafelski   [ aktualisiert 10.09.2016, 11:57 von Florian Selent ]
So Ernst wie Manfred dreinschaut ist die Lage noch nicht, denn noch haben wir die Chance aus eigener Kraft den Klassenerhalt sicherzustellen.  Unerwartet deutlich liest sich der Spielstand ab.  Es waren aber viele sehr knappe und unglückliche Niederlagen dabei.  Trotz einigen Veränderungen begann das Spiel mal wieder mit 0:3 nach den Doppeln.  Uwe und Reiner konnten dann mit Ihren Einzeln auf 2:3 zwischenzeitlich verkürzen.  Leider wurden danach bis auf Werners sicheren 3:1 Sieg gegen Felix Mueller alle folgenden Einzel Spiele verloren.  5 mal davon mit 2:3 im 5ten Satz und teilweise sehr unglücklich !   
Manfred nach 2:0  Sätzen 2:3 !  Sabine gewinnt den 4ten Satz mit 11:3 der 5te geht dann 3:11 verloren!  Reiner nach 2:0  und einem Matchball im 4ten Satz ebenso mit 2:3 nach 5 Sätzen.
Nun den Kopf HOCH und gestärkt in die nächsten Begegnungen.  Am kommenden Freitag haben wir in Neustadt gar nichts zu verlieren und können als absoluter Außenseiter befreit aufspielen.   Auf GEHTs...
Comments