Tischtennis‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

2:7 Niederlage nach 42 gespielten Sätzen

veröffentlicht um 10.09.2013, 14:39 von Thorsten Sterner   [ aktualisiert 10.09.2016, 12:01 von Florian Selent ]
Im ersten Spiel der zweiten Jugend (TTV Kolenfeld (SG) II) gegen den TuS Harenberg II endeten sieben der neun Spiele im fünften Satz. Lediglich eins der Spiele war in drei Sätzen entschieden.
Die einzigen beiden Punkte - in fünf Sätzen - erzielte Benjamin, der teilweise mehr gegen sich selbst als gegen die Gegner spielte. Letztendlich konnte er sich in den entscheidenden Phasen zusammenreißen und auch teils hohe Rückstände noch umbiegen. 
Auch die Kolenfelder Spieler zeigten gute Ansätze, wurden allerdings im Entscheidungssatz nicht belohnt und hatten teils knapp das Nachsehen.

Am kommenden Montag steht das nächste Spiel gegen den TSV Bordenau an.
Comments