Tischtennis‎ > ‎Archiv‎ > ‎

2017

Regionsrangliste & Deister-Cup

veröffentlicht um 18.12.2017, 08:10 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert 29.03.2020, 09:11 von Florian Selent ]


16/17.12.17
Zu den am Jahresende traditionellen Turnieren stellte der TSV Klein Heidorn an diesem Wochenende acht Starter. Beim Deister-Cup des TSV Langreder starteten zwei Teilnehmer. Auf dem Regionsranglistenturnier in Misburg war man mit sechs Spielern vertreten, bei dem sich Volker Kiel und Carsten Rothermund jeweils für die nächsthöhere Klasse qualifizieren konnten.

Vereinsübergreifendes Jugendtraining mit Weihnachtsturnier

veröffentlicht um 16.12.2017, 14:00 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert 29.03.2020, 10:29 von Florian Selent ]


15.12.17
Für die zweite Ausgabe des vereinsübergreifenden Jugendtrainings am vergangenen Freitag hatten sich die Betreuer etwas Besonderes überlegt. In der Turnhalle Bokeloh maßen sich 26 junge Tischtennisspieler der Wunstorfer Vereine in einem Turnier. Der Modus für den Wettkampf wurde so gewählt, daß man auf die Alters- und Leistungsunterschiede der Kinder und Jugendlichen Rücksicht nehmen konnte - und außerdem sollte zum Jahresende auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Jeweils rundenweise wurden abwechselnd Einzel- und Doppelpartien für die Teilnehmer ausgelost. Spieler mit noch geringeren Fertigkeiten durften sich einen Punktevorsprung erknobeln, um Chancengleichheit zu wahren. Im weiteren Verlauf des Turniers legten die besseren Spieler noch ihre regulären Schläger zur Seite und griffen zu ungewohntem 'Material': Jetzt mußte der Ball mit Bratpfannen, Badelatschen, Schalen und belagfreien Sonderschlägern kontrolliert werden. Nach einer weiteren kurzen Entscheidungsrunde stand fest: Kira Waßmann vom TSV Klein Heidorn wird Turniersiegerin mit der höchsten Anzahl an gewonnenen Spielen. Eine vom Sportring Wunstorf gespendete Kiste Obst und auch andere Leckereien ließen die Kinder und Jugendlichen ebenfalls jubeln. Nicht zuletzt durch Steffen Hildebrandt's souveräne Turnierleitung gelang so eine sehr launige Veranstaltung, die allen Nachwuchsspielern sichtlich Freude bereitete. Im neuen Jahr geht es weiter mit dem vereinsübergreifenden Jugendtraining im Tischtennis. Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Herren I : (schon wieder) Unentschieden in Bordenau

veröffentlicht um 11.12.2017, 05:34 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert 29.03.2020, 07:40 von Florian Selent ]


10.12.17
Zum Abschluß der Hinserie hatten sich die Klein Heidorner vorgenommen, die erfreulichen Ergebnisse der vorangegangenen Partien fortzuschreiben. Nachdem man sich in den ersten drei Doppeln spielerisch schwer tat und lediglich einen Punkt mitnehmen konnte, war klar, daß dies heute schwer werden würde. Im mittleren Paarkreuz konnten diesmal leider keine Punkte generiert werden. Wenn auch erwartbar, steuerte dafür das untere Paarkreuz mit Niklas Knocke und Michael Arndt vier Zähler bei. Das man an diesem Sonntagmittig doch noch einen Punkt vom 'Unentschieden-Meister' Bordenau mitnehmen konnte, ist Thorsten Sterner und Carsten Rothermund zu verdanken: Beide setzten sich in hochumkämpften Fünf-Satz-Matches gegen Dirk-Olav Jacobs durch und siegten im Abschlußdoppel auch noch gegen das starke Bordenauer Doppel Balas/Neumann. So bleibt zur Pause für den TSV Klein Heidorn ein spannender vierter Platz in der Tabelle.
Spielbericht (click-tt)

Herren I : Heimsieg gegen Frielingen

veröffentlicht um 11.12.2017, 05:27 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert 29.03.2020, 07:14 von Florian Selent ]


09.12.17
In den Eingangsdoppeln mühte sich die erste Herren des TSV Klein Heidorn noch zu einer 2:1 Führung. Hier mußten jeweils fünfte Sätze die Entscheidungen bringen. In den Einzeln konnten die Heidorner ihrer Favoritenrolle gegenüber der dritten Mannschaft des SV Frielingen dann aber gerecht werden. Nicht zuletzt durch gute, kämpferische Leistungen von Carsten Rothermund und Thorsten Sterner im oberen Paarkreuz. Endstand 9:2 für den TSV.

Herren III : Unentschieden gegen Poggenhagen IV

veröffentlicht um 08.12.2017, 07:41 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert 29.03.2020, 07:30 von Florian Selent ]



07.12.17
Im Heimspiel gegen Poggenhagen konnte Hicham Dalloul nach Verletzungspause endlich wieder zum Schläger greifen. Auch wenn man nach den Doppeln mit 1:2 in Rückstand lag, 'fühlte' sich der Verlauf der folgenden Einzel doch positiv an - mit 6:2 führte man zwischenzeitig in der Partie. In den jeweils zweiten Einzeln lagen die Vorteile aber auf Seiten der Poggenhagener. So mußte das Schlußdoppel den Endstand festlegen. Uwe Paulick und Wolfgang Weinert gelang es aber nicht, sich hier gegen Tom und Uwe Nitschke durchzusetzen. Am Ende ein gerechtes Unentschieden. Das sagt auch das Verhältnis der Bälle - 556:555 :-)

Schüler B: Zwei Siege zum Hinrundenabschluss

veröffentlicht um 06.12.2017, 05:47 von Thorsten Sterner   [ aktualisiert 29.03.2020, 10:20 von Florian Selent ]

01.12. und 04.12.2017
Mit einem 7:0 gegen den TTV Kolenfeld und einem 7:2 gegen den SV Wacker Osterwald II schlossen die B-Schüler des TSV ihre erste Halbserie ab. 
Mit fünf deutlichen Siegen und zwei knappen Niederlagen wird ein sehr guter dritter Platz zur Winterpause belegt. Mit etwas Hilfe vom SV Wacker Osterwald II am kommenden Freitag gegen den TSV Bordenau ist noch Platz zwei möglich. 


Herren II : Sieg gegen Stelingen

veröffentlicht um 03.12.2017, 01:47 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert 29.03.2020, 07:35 von Florian Selent ]



01.12.17
Ein spannendes Punktspiel lieferte sich die zweite Herren gegen den TSV Stelingen. Für die Gastgeber startete die Partie nicht so gut: Die Klein Heidorner entschieden mit ein wenig Glück alle Doppel für sich. In den anschliessenden Einzeln wusste ein gut aufgelegter Timo Schaper einen noch deutlicheren Vorsprung zu verhindern. Daher konnte diesmal die Heidorner Mitte, Volker Kiel und Marc Hohenhaus, nur zwei Punkte liefern. Ein wiederum kurioses Spiel zwischen Bernhard Buch und Hans-Jürgen Lachmuth setzte dann den Endstand zum 9:6 für die Klein Heidorner. In diesem fand Bernhard Buch doch noch zu gewohnter Form zurück und setzte sich in einem spannenden Fünf-Satz-Match durch. Den Heidornern bescherte der Sieg den erneuten Sprung an die Tabellenspitze. Die Kreisliga 6 bleibt also weiterhin unter Hochspannung. Ein Dankeschön geht an die Stelinger für die fairen Glückwünsche, die anschliessende Bewirtung und Gastfreundschaft.

Herren III : Punkte in Mandelsloh

veröffentlicht um 03.12.2017, 01:21 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert 29.03.2020, 07:29 von Florian Selent ]



30.11.17
Der 9:6 Sieg der dritten Mannschaft gegen den TV Mandelsloh III gestaltete sich mit unerwarteten Wendungen. Nachdem man überraschenderweise alle Doppel für sich entscheiden konnte, wurde dieser Schwung sogleich für die Einzel genutzt. Wolfgang Weinert drehte einen Rückstand von zwei Sätzen noch zu seinen Gunsten. Die Heidorner spielten so eine 8:1 Führung heraus. Dann aber der Einbruch - fünf Spiele in Folge gingen an Mandelsloh. Bevor aber ein mögliches großes Zittern im Schlussdoppel in Sichtweite kam, machte Rainer Siekiera für den TSV alles klar. Mit einer starken Leistung setzte er sich erneut gegen seinen favorisierten Gegner durch.

Herren III : Glückliches 8:8 gegen den TSV Bordenau III

veröffentlicht um 30.11.2017, 04:56 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert 29.03.2020, 07:25 von Florian Selent ]



27.11.17
Erst kurz vor dem Punktspiel kam die Absage von Manfred Zappe; nun mußte zügig ein Ersatzspieler gesucht werden. Man wurde aber schnell fündig, da gerade das Jugendtraining beendet war. Hagen Meyer stellte sich der Herausforderung und spielte erstmals in seiner ersten Schülersaison nun auch ein Doppel an der Seite von Ralf Masuhr bei den Herren. So konnte ein Streichergebnis vermieden werden. Auch wenn der Sieg in diesem Doppel an die Bordenauer ging, so zeigte Hagen schon gute Ansätze und spielte so manch schönen Ball auf den Tisch. Nachdem Rainer Siekiera noch für die Einzel aktiviert werden konnte, entwickelte sich das Ergebnis dennoch nach und nach negativ zu einem 4:8 gegen die Klein Heidorner. Klaus, Ralf und Rainer behielten jedoch in den zweiten Einzeln die Nerven und gewannen jeweils ihre Spiele recht deutlich. Nun kam es zum Abschlußdoppel, in dem Uwe Paulick und Wolfgang Weinert in einem am Anfang ausgeglichenen Spiel mit 2:1 in Führung gingen. Willi Wiebe und Heinz Ziesemer aus Bordenau hielten jedoch dagegen und glichen aus. Im letzten Satz gab es beiderseits einige verbale Attacken, die schließlich die Bordenauer aus der Bahn warfen. So konnten Uwe und Wolfgang am Ende mit einem 11:3 im fünften Satz das Unentschieden sichern.




Skat- und Kniffelturnier

veröffentlicht um 30.11.2017, 04:42 von TSV Tischtennis   [ aktualisiert 29.03.2020, 10:20 von Florian Selent ]



25.11.17
Das diesjährige Skat- und Kniffelturnier der Tischtennissparte des TSV Klein Heidorn erfreute sich erneut guter Beteiligung. Am Samstag spielten 23 Teilnehmer um die fleischhaltigen Preise. Für jede Platzierung konnte ein Gewinn ausgelobt werden, so dass für alle Spieler "neue Beläge" für die Vorweihnachtszeit oder das neue Jahr ausgerufen werden konnten. Abgerundet wurde das Turnier wie immer mit einem Kuchenbuffet und einem gemeinsamen Essen in den Spielpausen. Dank an alle, die zu den Speisen beigetragen haben und an das Organisationsteam.

1-10 of 48