Tischtennis‎ > ‎Archiv‎ > ‎

2013



Niedersachsenliga Jungen
16.02.2013




Landesmeisterschaften Jugend
30.01.2013




Freundschaftspiel in Ovelgönne zum Jahresende

veröffentlicht um 22.12.2013, 04:21 von Reiner Tafelski   [ aktualisiert 29.03.2020, 10:27 von Florian Selent ]

Am Freitag den 13 Dezember machten sich Andy, Bernhard, Josch, Klaus, Reiner und Wolfgang auf, unsere Ovelgönner Freunde noch im 100jährigen Jubiläumsjahr des TSV Klein Heidorn zu besuchen.  Nach kurzer Einspielphase ging es auch schon los...   Josch und Andy, sowie Bernhard und Klaus gewannen Ihre Doppel und Bernhard und Andy auch Ihr erstes Einzel, und so stand es nach kurzer Zeit 4:1.  Josch verlor sein Spiel mit 2:3 nur knapp und Wolfgang meinte sein Gegner dürfte den Ball irgendwann auf der Vorhandseite nicht mehr treffen, ( was aber nicht eintrat).  So stand es nur noch 4:3 für Klein Heidorn.  Reiner und Klaus bauten dann die Führung auf 6:3 aus und Bernhard und Andy ließen die Siege zum 7ten und 8ten Punkt für Klein Heidorn folgen. Andy hatte schon alles versucht, seinem Gegner Pascal Bock den Ball nur zurückzugeben, aber nach der 5ten oder 6ten Rückgabe verschlug Pascal spätestens den Ball und traf den Tisch nicht mehr. Wir wären ja schlechte Gäste wenn wir den Sack zum 9:3 zugemacht hätten, und so verloren Josch, Wolfgang, Reiner und Klaus mal Ihre Einzel und es kam zum alles entscheidenden Abschlussdoppel zwischen Andy und Josch gegen Pascal Bock und Nils Fromberg.  Es entwickelte sich ein immer wechselndes Spiel und verschlagen der Bälle. Nach einem 11:7 im 3ten Satz ließen Andy und Josch ein 1:11 im 4ten zum 2:2 Satzausgleich folgen.  Am Ende verloren die beiden mit dem knappsten aller Ergebnisse: mit 9:11 den 5ten Satz und es stand so wie es in einem Freundschaftsspiel immer stehen sollte = 8:8 unentschieden!   Es war niemand traurig, hatten wir doch alle unseren Spaß bei den Spielen.  Bei Josch war im Doppel schon eine Leistungssteigerung erkennbar, sodass dieses Doppel-Paar sicher bei der einen oder anderen Veranstaltung noch für Furore sorgen wird.
Nach dem Duschen begann auch schon der gemütliche Teil. Wie immer gab es Kaltgetränke, viel Spaß und Ballgespräche.  Wir freuen uns schon auf das nächste Zusammentreffen, dieses mal soll es aber nicht 2 Jahre dauern.....

knappe Niederlage gegen TK Berenbostel

veröffentlicht um 10.12.2013, 13:16 von Reiner Tafelski   [ aktualisiert 29.03.2020, 08:53 von Florian Selent ]

zum Abschluss gab es leider noch eine knappe Niederlage. Die Kameraden aus Berenbostel reisten trotz Unwetter "Xava" vollzählig an und es entwickelte sich ein sehr spannendes und ausgeglichenes Spiel. Bis auf Klaus konnten sich alle Klein Heidorner mindestens 1 mal in die Siegerlisten eintragen. Uwe konnte sogar beide Einzel für sich entscheiden.Vor den letzten 3 Einzeln las es sich mit 7:5 sehr gut, aber leider gingen alle 3 Spiele ziemlich glatt verloren.  So blieb nur noch die Chance im Entscheidungs-Doppel. Am Anfang lief es ziemlich schlecht und so stand es schnell 0:2.  Dann begannen Bernhard und Uwe zu kämpfen und mit jedem Punkt wurden die Gegner nervöser und machten Fehler.  So konnten Bernhard und Uwe zum 2:2 ausgleichen und alles deutete auf einen Sieg hin.  In der Mitte des Entscheidungssatzes wendete sich jedoch wieder wundersam das Spiel und Klein Heidorn unterlag 7:11 im Entscheidungs-Doppel und leider auch mit 7:9 das Match.
Wir sind aber dennoch mit dem Verlauf der Hinrunde zufrieden, und können sicher noch den einen oder anderen Punkt zum Klassenerhalt in der Rückrunde einfahren. 
Nun ist kurzes Verschnaufen zum Jahreswechsel angesagt, bevor es Anfang Januar dann hoffentlich wieder heißt:  Spiel, Satz und Sieg Klein-Heidorn......

2 Niederlagen in Folge...

veröffentlicht um 17.11.2013, 10:40 von Reiner Tafelski   [ aktualisiert 29.03.2020, 06:41 von Florian Selent ]

und doch ist alles noch im Plan.   Gegen Kolenfeld und beim TSV Havelse war für uns nicht viel zu holen. Die beiden noch ungeschlagenen Mannschaften an der Spitze unserer Staffel treffen am Montag den 18.11. aufeinander.  Wir waren zwar speziell in Havelse nicht mit unserer besten Aufstellung am Start.  Ich denke aber auch mit Wolfgang und Werner wäre ein Sieg in weiter Ferne gewesen.

Wir schauen nun nach vorn.  Am Donnerstag den 5. Dezember steht noch ein wichtiges Spiel auf dem Programm, wenn die nur 1 Punkt hinter uns liegende Mannschaft aus Berenbostel bei uns zu Gast sein wird.  Vorher erwarten wir am kommenden Freitag den 22. November um 19:30 Uhr die 2te Mannschaft aus Hannover Davenstedt zum Pokalspiel der 2 Hauptrunde.  In diesem Spiel erwarten wir ein enges Match und hoffen auf eure zahlreiche Unterstützung !

Sieg im Spitzenspiel gegen Marienwerder

veröffentlicht um 10.11.2013, 13:41 von Thorsten Sterner   [ aktualisiert 29.03.2020, 10:20 von Florian Selent ]

Am vergangenen Freitag trafen in Marienwerder die beiden einzigen bisher noch verlustpunktfreien Mannschaften der 1. Bezirksklasse Staffel 7 aufeinander: SV Marienwerder II - TSV Klein Heidorn.
Marienwerder trat in eigener Halle in Bestbesetzung an. Für Klein Heidorn spielten Flo, Andy, Ron, Jan, Klusi und Thorsten.
Bei tropischen Verhältnissen (ca. 30°C und sehr hoher Luftfeuchtigkeit) begann das Spiel ca. 30 Minuten verspätet. Andy und Thorsten gewannen ihr Doppel knapp mit 3:1, ebenso knapp mit 1:3 verloren Flo und Ron gegen das gegnerische Doppel 1. Trotz dreier Matchbälle konnten Klusi und Jan ihr Doppel nicht "nach Hause bringen". Zwischenstand nach den Doppeln somit 1:2. Denkbar schlechte Ausgangsposition für eine Begegnung auf Augenhöhe. Für eine Atempause sorgten Flo und Andy, die im oberen Paarkeuz nichts anbrennen ließen und an diesem Abend mit 4:0 Einzeln den Grundstein zum Sieg legten. Ron, Jan, Klusi und Thorsten punkteten in Teils hitzigen Begegnungen je einmal zum 9:6 Sieg.

Das letzte Heimspiel der Hinrunde gibt es am Samstag, 16.11.13 um 17:30 Uhr in der Klein Heidorner Halle zu sehen. Auch gegen den Tabellenvorletzten soll nichts anbrennen und Zuschauer sind - wie immer - willkommen.

Flo Bezirksmeister !

veröffentlicht um 10.11.2013, 13:25 von Thorsten Sterner   [ aktualisiert 29.03.2020, 07:01 von Florian Selent ]

An diesem Wochenende wurden in Obernkirchen die Bezirksmeister der Schüler und Jugend gesucht. In jeder der vier Altersklassen spielten die 32 besten Spieler des Bezirksverbandes Hannover die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften aus. Schon allein die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften ist als großer Erfolg zu werten. Im Bezirksverband Hannover sind beispielsweise 1.117 B-Schüler (Jahrgang 2001 und jünger), 2.142 A-Schüler (1999 und jünger) und 3.143 Jugendspieler (1996 und jünger) spielberechtigt. Hier zu den Besten 32 zu gehören ist bereits eine starke Leistung. Den TSV vertraten gleich fünf Spieler:
Bengt Arkenberg (A-Schüler)
Benjamin Breuer (B-Schüler)
Florian Wagemann (Jugend)
Jan Dudek (Jugend)
Ron Fiedler (Jugend)

Am Samstag erwischte Bengt, der bisher in der Punktspielsaison stark agierte, einen nicht so guten Tag und scheiterte als Gruppendritter an der Qualifikation zur Endrunde.
Mit dem gleichen Ergebnis verabschiedete sich auch Benjamin aus der Gruppenphase. Trotz großer Unzufriedenheit mit seinem Spiel, kann er, mit der erspielten 1:2 Bilanz in einer der im Durchschnitt stärksten Gruppen, durchaus zufrieden sein.
Ohne Spielverlust in die Endrunde gelangten Flo, Jan und Ron. Für Ron kam das Aus im Achtelfinale (Artur Rode, Bezirksliga Herren), Jan scheiterte im Viertelfinale (Janik Schöler Bezirksliga Herren). Flo behielt bis zum Endspiel seine weiße Weste und konnte sich auch im Finale mit 3:2 gegen Janik Schöler den Sieg sichern.

Flo ist damit sicher bei den Landesmeisterschaften am 25./26. Januar in Bemerode dabei, Jan darf noch auf einen Nachrückerplatz hoffen.

Sechs Siege in sechs Spielen

veröffentlicht um 05.11.2013, 10:26 von Thorsten Sterner   [ aktualisiert 29.03.2020, 10:20 von Florian Selent ]

Auch in den Spielen gegen Gümmer, Bokeloh, Osterwald und Neustadt konnte unsere I. Herren die weiße Weste behalten.
Am kommenden Freitag steht nun in Marienwerder um 19:15 Uhr das Duell der beiden verlustpunktfreien Mannschaften aus der Staffel an.

I. Jugend nahezu vollzählig bei den Bezirksmeisterschaften in Obernkirchen vertreten

veröffentlicht um 05.11.2013, 10:13 von Thorsten Sterner   [ aktualisiert 29.03.2020, 08:29 von Florian Selent ]

Am kommenden Wochenende werden in Obernkirchen in den Altersklassen Schüler C, Schüler B, Schüler A und Jugend die jeweils besten 32 Spieler aus dem Bezirk Hannover (Kreise Hildesheim, Diepholz, Holzminden, Schaumburg, Nienburg, Hameln und Region Hannover) die begehrten Tickets für die Landesmeisterschaften ausspielen.
In der Altersklasse Schüler A ist Bengt Arkenberg zur Teilnahme nominiert.
Bei den Jungen mit dabei sind Florian Wagemann, Ron Fiedler und Jan Dudek.

Somit fehlen aus dem Kreis unserer Trainingsgruppe lediglich Phil Fiedler und Benjamin Breuer, die nach einem Blick in die Teilnehmerlisten, nicht chancenlos gewesen wären.

Am Samstag beginnt in Obernkirchen in der Schäfchenhalle am Kammweg die Schüler A Konkurrenz um 10 Uhr. Die Jungen beginnen am Sonntag ebenfalls um 10 Uhr.

3 hart erkämpfte Punkte aus zwei Spielen

veröffentlicht um 05.11.2013, 10:03 von Thorsten Sterner   [ aktualisiert 29.03.2020, 06:47 von Florian Selent ]

Bereits am 27. Oktober waren Flo, Ron, Jan, Phil und Bengt in Gümmer zu Gast. In stärkster Aufstellung sollte dem TuS im achten Spiel die erste Niederlage auferlegt werden. Nach spannenden Kampf und geschlossener Mannschaftsleistung, tütete Ron den 8:6 Erfolg mit einem fünfsatz-Sieg gegen ex-Klein Heidorner Nico Doepp ein.

Eine Woche später war der MTV Jever im Kirschendorf zu Gast. Zuvor hatten die Gäste von der Nordsee unsere Nachbarn in Gümmer mit 8:1 quasi zum Frühstück verputzt. Es war also allen Spielern klar, dass hier eine harte Aufgabe wartete. Fast schon standardmäßig gingen die Doppel 1:1 aus.
Flo gewinnt oben, Ron verliert: 2:2
Jan gewinnt unten, Phil verliert: 3:3
Flo verliert oben, Ron gewinnt: 4:4
.
.
.
Bis schließlich das 7:7 herausprang, über dass sich die Gäste ein klein wenig mehr freuen konnten. Führte doch Phil nach starkem Spiel im Abschlusseinzel schon 2:1.

Das nächste Spiel findet am Freitag dem 15.11.2013 um 19 Uhr in Seelze gegen den TTC Helga Hannover statt.

2 Siege in 3 Tagen !

veröffentlicht um 25.10.2013, 10:02 von Reiner Tafelski   [ aktualisiert 29.03.2020, 06:47 von Florian Selent ]

Innerhalb 3 Tagen konnte zum einen im Regions-Pokalspiel der 1 Runde am Montag die 1te Mannschaft des TV Lohnde mit 8:6 besiegt werden.  Am Donnerstag nun war der SC Steinhude zu Gast und es versprach eine spannende Angelegenheit zu werden.  Nach 170 Minuten waren die nächsten 2 Punkte mit dem 9:5 Sieg eingefahren.
Bernhard war in beiden Spielen stark und der Garant zum Sieg, denn er konnte insgesamt in beiden Spielen zusammen 3 Einzel und 2 Doppelsiege beisteuern.  In beiden Spielen jeweils eine geschlossene Mannschaftsleistung in der alle Ihren Teil zum Erfolg beitrugen. Reiner hatte im Spiel gegen Steinhude Pech. Sowohl gegen die Nummer 1 Oliver Thiele, als auch gegen Christoph Herbst konnte Reiner nach 1.2 bzw. 0:2 Satzrückstand zwar mit gutem Spiel auf 2:2 ausgleichen, letztlich ging der 5te Satz aber jeweils mit 9:11 und 8:11 an die Steinhuder.  Um so schöner war dann der Sieg von Werner, der gegen Michael Kattree ebenfalls mit 1:2 in den Sätzen hinten lag und dann nach 3:8 im 4ten Satz diesen noch 11:9 gewann.  Der 5te Satz war dann ebenfalls sehr umkämpft und Werner siegte schließlich auch im 5ten 11:9 !! Sonst wäre es sicher nochmal eng geworden und auch ein Unentschieden lag im Bereich des möglichen. Als nächsten Gegner erwarten wir den Tabellenführer aus Kolenfeld am Montag den 4. November um 20:20 Uhr.

Zwei Siege gegen den SV Velber

veröffentlicht um 02.10.2013, 02:47 von Thorsten Sterner   [ aktualisiert 29.03.2020, 10:32 von Florian Selent ]

Am 27. September in Velber war von den Schwierigkeiten in Herrehausen nichts mehr zu spüren. Flo, Andy, Sönke, Ron, Carsten und Thorsten konnten beim letztjährigen Zweitplatzierten überzeugen. Für die Gastgeber war es lediglich ex-Bundesligaspieler Achim Beck der zweimal Punkten konnte (einmal im Doppel und einmal im Einzel). Nach zwei Stunden und 7:2 Zwischenstand konnten Flo (gegen Achim Beck) und Andy (gegen Tom Wehrbein) schließlich das 9:2 perfekt machen.
 
Drei Tage später bescherte das Los im Regionspokal den gleichen Gegner. Velber reiste wiederum mit Spitzenspieler Achim Beck an. Unser Team agierte dieses Mal mit: Flo, Andy, Ron, Klusi, Thorsten und Niklas. Wie bereits beim Punktspiel gelang es nach den Doppeln mit 2:1 in Führung zu gehen. Flo, Andy und Ron konnten auf 5:1 nachlegen, bevor Velber zum 5:4 und 6:5 nachlegte. Durch zwei knappe Siege von Ron und Thorsten konnte schließlich der 8:6 Erfolg eingetütet werden.
 
Am Sonntag steht das nächste Spiel an. Die dritte Herren aus Gümmer ist um 14 Uhr in Klein Heidorn zu Gast.

1-10 of 33